Sommerworkshops in der Werkstätte Kunstberufe

Wien (OTS) - Auf Grund des erfolgreichen Testlaufs im letzten Jahr (Sommerwerkstätte "PR in Kunst, Politik und Wirtschaft") bietet die Werkstätte Kunstberufe auch heuer wieder Workshops für die (hoffentlich) heißen Tage an, und hat ihr Angebot dementsprechend vergrößert:

Die Workshops

Heuer bieten wir unter dem Titel "Kultur-PR in Theorie und Praxis" eine in zwei Module geteilte Sommerwerkstatt. Im ersten Teil erlernen die TeilnehmerInnen Grundzüge der PR und die wesentlichen Elemente der PR-Konzeption. Im zweiten Modul planen die TeilnehmerInnen die Organisation und PR für ein Konzert, das im Anschluss an die Werkstätte stattfinden wird. Auch modular einzeln buchbar pro Woche!

o Termine: Teil 1: 3.-8.9, jeweils 8:30 bis 16:30 Uhr, außer Samstag 9 Uhr bis 12 Uhr Teil 2: 10.-15.09, jeweils 8:30 bis 16:30 Uhr, außer Samstag 9 Uhr bis 12 Uhr Anmeldeschluss: Modul 1: 20.08.07, Modul 2: 27.08.07

Darüber hinaus bieten wir diesmal unter dem Titel "Fremdkörper" einen (kleinen) Einblick in die Bildproduktion in Modefotografie Werbung und Kunst. Die Teilnehmer sind aufgefordert, Medienbildmaterial zu selektieren und in einen kontextuellen Zusammenhang zu stellen.

o Termine: 20.09.-23.09, jeweils 9:30 - 16:30 Uhr (inkl. 1 Stunde Mittagspause) Anmeldeschluss: 6.09.07

Weiters wird sich der Workshop "Einschnitte" mit Montage und Dramaturgie im Spiegel neuer Medien auseinandersetzten. Dramaturgische Muster - Spielfilm, Computerspiele, Videofilm, Kurzfilm, Werbefilm, Nachrichten - werden anhand von praktischen Beispielen analysiert. Aufgabe wird die Entwicklung eines dramaturgischen Konzepts und Auswahl des passenden Mediums anhand eines selbstausgewählten Bildes/Wortes/Textes sein-

o Termine: 5.-7.10. 2007, jeweils 9 :0 - 16:30 Uhr (inkl. 1 Stunde Mittagspause) Anmeldeschluss: 21.09.07

Und zu guter letzt werden unter dem Titel "Web 2.0 Weblogs und Podcasts als PR- und Marketing-Instrument in der Kultur - am Beispiel www.literaturcafe.de" neue Technologien für den kulturellen Raum/ Kulturmanagement transparent gemacht. Am Computer werden die neuen Möglichkeiten des web.2.0 für den Kunst & Kulturbereich erklärt und praktisch angewendet. Die TeilnehmerInnen lernen unter Anweisung, selber Weblogs und Podcasts zu generieren, die dann am Sonntag präsentiert werden.

o Termine: Fr. 31. August (Nachmittag) bis So. 2. Sept. (Abend) oder alternativ auch Fr. 24. bis So 26. Aug. - noch offen Anmeldeschluss: 17.08.07 o Abschluss: Teilnahmebestätigung des Verbandes Wiener Volksbildung und der Universität Wien Ziel: Bei allen Sommerwerkstätten steht immer der Kunst- und Kulturbereich und die Ausrichtung auf eine praxisorientierte ergänzende Berufsqualifikation im Mittelpunkt.

Die Werkstätte Kunstberufe im Herbst

Auch im Herbst finden wieder spannende Lehrgänge und Berufsqualifikationen der Werkstätte Kunstberufe statt. Die Themen sind:

o Kinomanagement 3, Veranstaltungsmanagament 3, Veranstaltungsmanagement 1, Werkstatt Drehbuch 5 (kein Quereinstieg möglich), Medienmanagement 3, (Mehr) Öffentlichkeit für Kunst und Kultur 1, Werkstätte Buchverlag 1, Praxis und Theorie des Bühnenbildes 1, Werkstätte Fernsehdokumentation 4 Meisterklasse (kein Quereinstieg möglich), Werkstätte Theaterdramaturgie 2

Die Werkstätte möchte den traditionsreichen Akademiegedanken weiter führen: Lernen bzw. Erfahrungen sammeln am Ort des Geschehens unter Anleitung erfahrener und exzellenter Profis. Die Werkstätte Kunstberufe ist als Kompetenzzentrum eine grenzüberschreitend anerkannte Kooperation zwischen dem Verband Wiener Volksbildung (Büro für Kunst & Kommunikation) und der Universität Wien. Ziel ist es, Studierenden und spezifischen InteressentInnen Berufsqualifikationen in Kunstberufen anzubieten. Für einzelne Ausbildungen werden weitere kompetente Kooperationspartner eingebunden (z.B. die Wirtschaftskammer Wien). Die Zahl der TeilnehmerInnen ist beschränkt, damit die Kommunikation offen und diskursiv bleiben kann. Die LeiterInnen sind anerkannte Kulturschaffende mit hoher Reputation. Informationen zum gesamten Angebot erhalten Sie unter Tel.: 419 26 16 bzw. im Internet unter http://kunstberufe.vwv.at/ . (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
VWV- Büro für Kunst & Kommunikation
Tel.: 419 26 16
E-Mail: kunst@vwv.at
http://kunstberufe.vwv.at
Mag. Michaela Pedarnig
Pressereferentin
Verband Wiener Volksbildung
Hollergasse 22, 1150 Wien
Tel.: +43 1 89174 115 Fax: DW 992
Mobil: +43 664 841 53 94
E-Mail: michaela.pedarnig@vwv.at
www.vhs.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004