Silhavy: Vorsitz der Bioethikkommission wird neu bestellt

Wien (OTS) - Staatssekretärin Heidrun Silhavy und Univ.-Prof. DDr. Johannes Huber kamen heute in einem Gespräch überein, dass sich Prof. Huber nicht mehr um den Vorsitz der Bioethikkommission bewerben wird. Die Mitglieder der Kommission müssen nach den gesetzlichen Bestimmungen alle zwei Jahre neu bestellt werden. Die Neubestellung des oder der Vorsitzenden und der Mitglieder der Kommission erfolgt am 5. Oktober dieses Jahres.

Die Staatssekretärin im Bundeskanzleramt wies darauf hin, dass sie bei der Zusammensetzung besonderen Wert auf eine eigene Vertretung für behinderte Menschen legt, sowie auf einen erhöhten Anteil von Frauen in diesem Gremium.

Staatssekretärin Silhavy bedankte sich bei Professor Huber für seine langjährige Tätigkeit in der Bioethikkommission und wies auf den immer größer werdenden Stellenwert der Bioethik in Bezug auf das Gebiet der Humanmedizin und der Humanbiologie hin.

Rückfragen & Kontakt:

Cornelia Zoppoth
Pressesprecherin von Staatssekretärin Silhavy
Tel. (01) 531 15 - 2830 od. 0664 / 1833937

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0003