Hitliste der Wiener Sehenswürdigkeiten 2006

Schloss Schönbrunn ist Nr. 1

Wien (OTS) - Auch 2006 stand das Schloss Schönbrunn an der Spitze der Wiener Sehenswürdigkeiten: 2,5 Millionen Besucher/innen ließen sich diese Attraktion nicht entgehen. Den zweiten Platz nahm der Tiergarten Schönbrunn ein, der 2.270.996 Tierfreunde/-freundinnen anzog, den dritten die Albertina, deren Ausstellungen 725.759 Kunstbetrachter/inne/n besichtigten.

Zu den weiteren Top-Hits des Vorjahres gehörten auf Platz vier das Riesenrad mit 656.000 Fahrgästen, auf Platz fünf das imperiale Dreiergespann Kaiserappartements, Sisi Museum und Silberkammer in der Hofburg, für das 634.000 Kombitickets verkauft wurden. Das Kunsthistorische Museum, das von 618.522 Personen besucht wurde, und das Belvedere, in das es 430.073 zog, liegen auf den Plätzen sechs und sieben. Zu den "großen 10" gehören noch der Donauturm, von dem aus 408.080 Besucher/innen den Rundblick über Wien genossen, das KunstHausWien in das 388.571 Kunst-Fans kamen, und das Naturhistorische Museum, dessen Exponate von 368.8o "Naturforscher/inne/n" bestaunt wurden. Der Stephansdom ist in dieser Aufzählung der 10 meistbesuchten Sehenswürdigkeiten nicht enthalten, denn als Gotteshaus ist er zumeist bei freiem Eintritt zugänglich, sodass seine Besucher/innen nur geschätzt werden können.****

Partner des WienTourismus in Niederösterreich

Seit 2005 bietet der WienTourismus ausgewählten Sehenswürdigkeiten bzw. Events in der Umgebung Wiens die Möglichkeit, gegen Gebühr in sein Marketing integriert zu werden. Die ersten drei Partner, die von dem Angebot Gebrauch machten, waren das Festschloss Hof, der Archäologische Park Carnuntum und das Stift Klosterneuburg. Das Schloss mit seiner barocken Erlebniswelt weist 2006 insgesamt 184.000 Besucher/innen aus, 130.000 verschafften sich in Carnuntum Einblick in das Leben einer Metropole im antiken Rom und 108.000 besichtigten das Chorherrenstift vor den Toren Wiens.

Liste der Top 30 Wiener Sehenswürdigkeiten 2006

Wiener Sehenswürdigkeiten: die 30 größten Hits 2006 / Besucher

1. Schloss Schönbrunn / 2.507.000 2. Tiergarten Schönbrunn / 2.270.996 3. Albertina / 725.759 4. Riesenrad / 656.000 5. Kaiserappartements + Sisi Museum + Silberkammer (Kombiticket) / Hofburg / 634.000 6. Kunsthistorisches Museum (Hauptgebäude) / 618.522 7. Belvedere / 430.073 8. Donauturm / 408.080 9. KunstHausWien / 388.571 10. Naturhistorisches Museum / 368.801 11. Leopold Museum / MuseumsQuartier / 301.000 12. Schatzkammer / Hofburg / 283.585 13. Technisches Museum / 282.104 14. Haus des Meeres / 247.012 15. Kaisergruft / 246.600 16. BA-CA-Kunstforum / 230.508 17. Spanische Hofreitschule / 218.000 18. MUMOK - Museum Moderner Kunst / MuseumsQuartier / 206.000 19. Mozarthaus Vienna / 203.098 20. Haus der Musik / 200.743 21. MAK - Museum für Angewandte Kunst / 196.127 22. Stephansdom (nur Turm- und Katakombenführungen) / 168.000 23. Palmenhaus Schönbrunn / 156.146 24. Österreichische Nationalbibliothek (Prunksaal) / 155.316 25. Karlskirche (nur Liftfahrten zu Deckenfresken) / 150.000 26. Kunsthalle Wien / MuseumsQuartier / 140.504 27. Secession / 112.560 28. Wien Museum Karlsplatz / 110.911 29. Zoom Kindermuseum / MuseumsQuartier / 101.625 30. Schmetterlinghaus + Palmenhaus / Hofburg / 99.254

(Schluss) wtv

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
WienTourismus
Vera Schweder
Tel.: 211 14/110
E-Mail: schweder@wien.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011