Peter Schmid wird Geschäftsführer des Landeskonservatoriums

Auswahlverfahren abgeschlossen, Regierungsbeschluss folgt

Bregenz (VLK) - Peter Schmid (51) wird neuer Geschäftsführer des Vorarlberger Landeskonservatoriums. Nach der Ausschreibung der 50-Prozent-Stelle erfolgte ein zweistufiges Auswahlverfahren, aus dem Schmid als Erstgereihter hervorging und zum Geschäftsführer bestimmt wurde. "Insgesamt haben sich 14 Kandidatinnen und Kandidaten beworben, vier davon schafften es in die engere Auswahl", betont Landesstatthalter Markus Wallner. "Nachdem das Auswahl-Verfahren nun abgeschlossen ist, wird der Vorschlag des Erstgereihten der Landesregierung zur Beschlussfassung vorgelegt".

Peter Schmid studierte Rechtswissenschaften an der Universität Innsbruck, hat Managementlehrgänge in Wien und St. Gallen sowie Marketing- und Coaching-Ausbildungen absolviert. Seit 2007 ist Schmid kaufmännischer Geschäftsführer der Inatura Erlebnis Naturschau in Dornbirn, zuvor war er als Leiter der Kommunikationsabteilung bei den Illwerken/VKW tätig.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002