Ernst-Happel-Stadion setzt neue Umwelt-Maßstäbe

35% weniger CO2- Ausstoss bei der UEFA EURO 2008TM

Wien (OTS) - Im Zuge der Umbauarbeiten des Ernst-Happel-Stadions für die UEFA EURO 2008TM wird großes Augenmerk auf die Umwelt und mögliche Schutzmaßnahmen, sowie den CO2-Ausstoss und den viel diskutierten Klimawandel gelegt.

Im Mai wurde das Ernst-Happel-Stadion als Erstes der vier österreichischen EM-Austragungsstadien EMAS-zertifiziert. Ziel ist eine Reduktion des CO2- Ausstoss um 35% pro Jahr.

Eine wesentliche Maßnahme zu dieser Umwelterklärung ist eine photovoltaische Anlage für die Erzeugung von Strom, die am Dach der Büroeinbauten des Stadion errichtet wird. Am Dienstag wurde mit den Arbeiten begonnen. Pünktlich zum ersten Ländermatch gegen Tschechien am 22. August 2007 wird die Anlage, mit deren Hilfe Sonnenenergie (Photonen) durch sogenannte Solarzellen in elektrische Energie (Strom) umgewandelt wird, in Betrieb gehen.

Berücksichtigt man die durchschnittlichen Sonnenstunden in unserem Land, so kann pro Jahr eine Energieersparnis zwischen 14.600 und 16.000 kWh (kWh= Kilowattstunden) erreicht werden. Umgelegt auf einen Verbrauch eines normalen Einfamilienhauses von ca. 4.000 kWh pro Jahr können somit ca. 4 Häuser mit dieser Anlage ein ganzes Jahr lang betrieben werden.

Nicht zu vergessen ist auch der reduzierte CO2- Ausstoss durch die Anlage. Dies hochgerechnet mit der Energieersparnis, ergibt somit ein Reduzierung um ca. 5,02 to CO2 im Jahr. Das entspricht einer Einsparung des Jahres CO2-Ausstoßes von 2 VW Golf.

Neben dem Umweltaspekt Energie sind Maßnahmen hinsichtlich der Abfallwirtschaft und das Verkehrsmanagement rund ums Stadium Teil der Umwelterklärung.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) ric

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.(FH) Anja Richter
Wiener Organisationskomitee EURO 2008
Pressesprecherin
Ferry Dusika Stadion
Engerthstraße 267-269, Postfach 2008
1020 Wien
Mobil: +43/664/8513539
Tel.: +43/ 1 /4000/51081, Fax: +43 /1 /4000/99 51089
E-Mail: richter@euro2008.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010