Für die Radio-Stationen: Vollbremsung für überteuerte Gebrauchtwagen: Was das neue Auto wirklich kosten darf

AVISO: Audiofiles für alle Radiostationen

Wien (OTS) - Einer von 10 Österreichern kauft sich jedes Jahr eine neues, "altes" Auto - 750.000 Gebrauchtwagen wechselten laut Statistik Austria im Vorjahr den Besitzer. Die Freude am frisch gekauften Fahrzeug ist aber nicht immer ungetrübt. Insbesondere, wenn der Flitzer nicht hält, was der Verkäufer versprochen hat.

Worauf sollte man achten, damit das Blaue vom Himmel nicht gleich im Neon der Werkstätte endet? Und wie weiß ich, welcher Preis für den "Gebrauchten" angemessen ist?

Ein neuer Service im Internet bringt dem Gebrauchtwagenkunden nun klareren Blick durch manch ältere Windschutzscheibe.

Sprecher: Gebrauchtwagenkunden
Mag. Josef Hauer (Konsumentenschutzexperte)

Das Audio-File zum Thema "Vollbremsung für überteuerte Gebrauchtwagen: Was das neue Auto wirklich kosten darf - AUDIO" wird heute Mittwoch, 18.07.2007 um 11.00 Uhr über APA OTS verbreitet und steht am APA Online Manager (AOM) "OTS Audio" und auf der Audio-Datenbank von APA OTS http://audio.ots.at zum kostenlosen Download bereit.

Rückfragen & Kontakt:

Putz & Stingl RadioService
Harald Sorger
Tel. +43-(0)2236 / 23424-0
mailto: sorger@putzstingl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAU0001