Aktien oder Anleihen? Bankhaus Spängler nimmt Entscheidung ab

"Nachher ist man immer klüger": Best Asset Garant Zertifikat gewichtet Anklageklassen im Nachhinein

Salzburg/Wien (OTS) - Das Bankhaus Spängler begibt ein neues Wertpapier, das Anlegern die Entscheidung zwischen Aktien und Anleihen abnimmt. Das Zertifikat "Best Asset Garant" zahlt nach vierjähriger Laufzeit 80 Prozent der Assetklasse mit der besseren Rendite und 20 Prozent der schlechteren aus - egal ob der Aktienkorb oder die Anleihe die Nase vorne hat. Der fix verzinsliche Anteil besteht aus einer Anleihe mit einem Rückzahlungsbetrag von 112,50 Euro bei Fälligkeit. Der Aktienanteil ist in einen Global Index Basket mit folgender Gewichtung investiert: 50 Prozent DJ EURO STOXX 50 Index (Europa), 35 Prozent S&P 500 Index (USA), 15 Prozent Nikkei 225 Index (Japan).

Pressefach & FOTO: http://www.pressefach.info/spaengler

Rückfragen & Kontakt:

Petra Schmid
Telefon: 0662/8686-880, E-Mail: petra.schmid@spaengler.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001