BZÖ-Dörfler: Schaunig und Martinz sind bildungspolitische Bremser in Kärnten!

Vorschulische Bildung im Kindergarten: Sozialpartner bestätigen Weg Kärntens

Klagenfurt (OTS) - Kindergartenreferent Gerhard Dörfler übt heute neuerlich Kritik an der Blockadepolitik von SPÖ und ÖVP gegen das verpflichtende Bildungsjahr im Kindergarten. Mittlerweile hätten sich auch die Sozialpartner für das verpflichtende Kindergartenjahr vor Schuleintritt ausgesprochen und bestätigen damit den Weg Kärntens. So spreche sich die Industriellenvereinigung in ihrem aktuellen Positionspapier für ein "verpflichtendes Startschuljahr für alle Kinder ab dem 5. Lebensjahr" aus. Auch die Wiener Arbeiterkammer fordere eine umfassende Frühförderung und bezeichnet "ein gebührenfreies, verpflichtendes Vorschuljahr für alle als einzig sinnvolle Lösung".

Dörfler: "Nicht nur Experten, auch die Sozialpartner befürworten damit den Kärntner Weg eines verpflichtenden Bildungsjahres im Kindergarten. Trotzdem führt ÖVP-Obmann Martinz eine rein parteipolitische Diskussion mit Floskeln wie dem ´Zwangskindergarten´. Damit stellt sich die ÖVP nicht nur gegen die Vorstellungen der Sozialpartner sondern verunsichert mit unverantwortlichen Resolutionen gegen ein Bildungsjahr für Kinder auch die Bevölkerung."

Aber auch SPÖ-Vorsitzende Schaunig agiere mit ihrer ablehnenden Haltung gegen die Interessen der Arbeiterkammer und stelle rein parteipolitische Motive in den Vordergrund. "Schaunig hat den Anti-Haider-Reflex und stimmt gegen alles, was vom Landeshauptmann kommt. Die Interessen der Kinder und die Zukunft des Landes sind ihr egal."

"Mit diesen beiden Bildungsblockierern kann man in Kärnten nichts weiterbringen", so der Kindergartenreferent. Demgegenüber liege dem BZÖ die Zukunft der Kinder am Herzen, weshalb er, Dörfler, auch morgen eine Informationsveranstaltung zum verpflichtenden Kindergartenjahr abhalte.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten - BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0002