Innere Stadt: FPÖ wirbt auf illegal errichteter Videowall

Wien (SPW-K) - "Die FPÖ, die es doch mit Recht und Ordnung immer
so genau nimmt, wirbt in der Inneren Stadt auf einer illegal errichteten Videowall-Werbetafel, die durch ihre Helligkeit die Anrainer massiv beeinträchtigt", empört sich der stellvertretende Vorsitzende der Bezirksvertretung, SPÖ-Bezirksrat Karl Grasser. "Die Tafel über einem Lokal Ecke Salzgries und Vorlaufstraße wurde ohne Genehmigung errichtet, laut der zuständigen Magistratsabteilung wurde bereits ein Abtragungsauftrag gestellt."

"Dass eine politische Partei, die sich immer für Legalität einsetzt, nicht einmal darauf achtet, auf welchen Werbeflächen sie wirbt, ist bezeichnend für die Professionalität dieser Partei", schloss Grasser. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Tel.: (01) 4000-81930
michaela.zlamal@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001