Bundesheerreform: Neue Zentralschule für Luftstreitkräfte

Verteidigungsminister Darabos bei militärischem Festakt in Tulln

Wien (OTS) - Morgen, Mittwoch, den 11. Juli 2007 ab 14 Uhr 30, findet am Nibelungenplatz in Tulln der militärische Festakt anlässlich der Aufstellung der neuen Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule statt. Auch Verteidigungsminister Magister Norbert Darabos wird bei der Feier dieser neuen Zentralschule für die Luftstreitkräfte anwesend sein.

Die Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule wurde im Zuge der Umsetzung der Bundesheerreform für die Aus- und Fortbildung aller Verbände der Luftstreitkräfte an den Standorten Zeltweg und Langenlebarn aufgestellt. Kommandant dieser waffengattungsübergreifenden Zentralschule ist Brigadier Magister Günter Schiefert.

Die Gliederung der Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule umfasst neben dem Kommando mit Stabsabteilung auch eine Grundlagenabteilung und eine Lehrkompanie in Langenlebarn. Die vier Lehrinstitute Flieger, Fliegerabwehr, Fliegerbodendienste und Luftfahrttechnik sind in Langenlebarn und Zeltweg stationiert.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung
Presseabteilung
Tel: +43 1 5200-20301
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0002