Neue Bettenbörse aller Landespflegeheime

Bohuslav: Ab sofort neues Serviceangebot im Pflegebereich

St. Pölten (NLK) - Niederösterreich besitze ein flächendeckendes Netz an professionellen Pflegeangeboten und biete Betroffenen wie Angehörigen ein umfassendes Servicepaket rund um die Pflege, betont Landesrätin Dr. Petra Bohuslav. So hat sich die Einrichtung der NÖ Pflege-Hotline 02742/9005-9095 seit Anfang des Jahres bestens bewährt. Bei dieser Hotline kann man seit wenigen Wochen auch den neuen NÖ Pflegeberatungsscheck anfordern, der eine kostenlose Fachberatung direkt zu Hause inkludiert und bei einer der fünf sozialen Trägerorganisationen (Caritas St. Pölten, Caritas Wien, NÖ Hilfswerk, NÖ Volkshilfe und Rotes Kreuz NÖ) eingelöst werden kann.

Unterstützung für pflegende Angehörige bieten auch die NÖ Pflegeheime mit neuen Betreuungsformen an. So gibt es etwa die Urlaubs- oder Kurzzeitpflege mit einer Dauer von einer Woche bis zu sechs Wochen. Ein weiteres Angebot ist die integrierte Tagespflege, bei der pflegebedürftige Menschen um 46 Euro pro Tag in jedem der 48 Landesheime von Montag bis Freitag als Tagesgäste betreut werden.

Seit 1. Juli gebe es nun ein weiteres Serviceangebot der Heime stellt Bohuslav die Bettenbörse www.noebettenboerse.at vor, bei der man sich landesweit über die aktuelle Anzahl freier Pflegebetten in allen Landespflegeheimen informieren kann. Geordnet nach den fünf Regionen Mostviertel, Weinviertel, Industrieviertel, Waldviertel und NÖ Mitte bietet die neue Homepage eine genaue Übersicht aller freien Langzeit- und Kurzzeitpflegebetten bzw. Betten in den Wohnteilen der 48 Landesheime. Die Homepage wird täglich gewartet und verfügt auch über einen Informationsteil mit wichtigen Formularen zum Downloaden.

Die Idee stammt ursprünglich vom Wolkersdorfer Margaretaheim, das vor einigen Monaten auf seiner neuen Website eine Bettenbörse für die Region Weinviertel iniitierte. Nun wurde das höchst erfolgreiche Konzept auf alle 48 Landespflegeheime ausgeweitet.

Nähere Informationen: Dr. Otto Huber, Abteilung Landesheime, Telefon 02742/9005-16380, e-mail post.gs7@noel.gv.at, Landespflegeheim Wolkersdorf, Telefon 02245/2322, e-mail lpph.wolkersdorf@noelandesheime.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008