Zwei neue Bezirkshauptmänner bestellt

Elmar Zech für Bregenz, Johannes Nöbl für Bludenz

Bregenz (VLK) - Die Vorarlberger Landesregierung hat heute, Dienstag, die neuen Bezirkshauptmänner von Bregenz und Bludenz bestellt, teilt Landeshauptmann Herbert Sausgruber mit. An der BH Bregenz wird der bisherige Vorstand der Landwirtschaftsabteilung, Elmar Zech, Nachfolger von Paul Gorbach, an der BH Bludenz wird Johannes Nöbl, der bis jetzt an der Spitze der Abfallwirtschaftsabteilung stand, Leo Walser nachfolgen.

Elmar Zech (48) übernimmt die Leitung der BH Bregenz am 1. November 2007 mit dem Eintritt von Paul Gorbach in den Ruhestand. Zech studierte Rechtswissenschaften in Innsbruck und trat 1985 in die Dienste des Landes Vorarlberg, wo er seither verschiedene leitende Funktionen ausübte: in der Polizeiabteilung der BH Dornbirn, in der Wirtschaftsabteilung der BH Bregenz und die letzten elf Jahre in der Landwirtschaftsabteilung im Landhaus. Elmar Zech wohnt in Lauterach, er ist verheiratet und hat drei Kinder.

An der BH Bludenz erfolgt der Führungswechsel von Leo Walser, der ebenfalls in den Ruhestand tritt, auf Johannes Nöbl am 1. Dezember 2007. Nöbl (51) war nach seinem Studium der Rechtswissenschaften zunächst Assistent an der Uni Innsbruck und trat nach dem Gerichtspraktikum 1986 in den Vorarlberger Landesdienst. Er leitete die Polizei- und Wirtschaftsabteilung der BH Bludenz, bevor er 1993 die Abteilung Abfallwirtschaft im Landhaus übernahm. Johannes Nöbl wohnt in Satteins, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0005