Franklin Templeton: REITs mit kräftigem Aufwärtstrend / Jack Foster sieht Korrektur vom Juni als Kaufgelegenheit

Frankfurt/Main (ots) -

Jack Foster, Fondsmanager des Franklin Global Real Estate (Euro) Fund, hält die fundamentalen Voraussetzungen der meisten Immobilienmärkte für ausgesprochen günstig. Er rechnet zum Beispiel damit, dass die Mieten in New York City in den nächsten Jahren mit zweistelligen Raten steigen. "Auch im australischen Sydney ist die Nachfrage nach Mietobjekten hoch und hinzu kommt, dass es weltweit nur wenig Überangebot gibt," erläutert er weiter. Er rechnet für das verbleibende Jahr mit einem kräftigen Aufwärtstrend bei REITs und nutzt die Korrektur vom Juni als Kaufgelegenheit: "Zeiten wie diese liefern uns fantastische Kaufchancen. Britische Immobilienunternehmen etwa sind derzeit mit 20 Prozent Abschlag auf ihren Nettoinventarwert zu haben", erklärt er. Auch nach der Korrektur liegt Fosters weltweit anlegender Franklin Global Real Estate (Euro) Fund im bisherigen Jahresverlauf nach wie vor mit -0,91 Prozent* (in Euro) klar vor seinem Referenzindex mit -3,12 Prozent (in Euro). "Der Fonds ist zwar nicht in Wertpapiere engagiert, denen Hypotheken von minderer Bonität zugrunde liegen. Die Probleme solcher Anlagen hatten jedoch den gesamten Markt und folglich auch die Performance der Fonds in Mitleidenschaft gezogen," begründet er. Hauptauslöser für die negative Entwicklung des Hypothekensektors war die Schieflage des Hedge-Fonds Bear Stearns und des angeschlossenen Immobiliensektors. Beim Franklin Global Real Estate (Euro) Fund war allein seine US-Gewichtung für über die Hälfte der Einbußen verantwortlich. Andere Märkte, insbesondere in Asien, entwickelten sich dagegen erfreulich und zeigten weiter Stärke. Foster: "Das Gute an der Investition in diese Anlagekategorie ist, dass sie global nur schwach korreliert." * Berechnungszeitraum: 01.01. bis 30.06.2007. [Stand: 09.07.2007.] Berechnungsbasis: Nettoinventarwert (Emissionsgebühren unberücksichtigt), Ausschüttungen wieder angelegt

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Kathrin Heck
kheck@franklintempleton.de
0049-69-27223718

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002