Kinder-Treff 15: Spurensuche mit Lupe und Lexikon

Wien (OTS) - Junge Menschen im Alter von 6 bis 10 Jahren können sich am Mittwoch, 11. Juli, als "Geschichtsdetektiv" betätigen und interessante Dinge aus früherer Zeit in Erfahrung bringen. Unter dem Motto "Mit Lupe und Lexikon auf Spurensuche" werden alte Fotografien und weitere Erinnerungsstücke aus vergangenen Jahren im "Kinder-Kultur-Treffpunkt 15" (Wien 15., Rosinagasse 4) genauen Überprüfungen unterzogen. Von 14 bis 17 Uhr helfen ehrenamtliche Bezirkshistoriker dem Nachwuchs mit vielen guten Tipps bei den Nachforschungen. Der Eintritt ist gratis. Nähere Auskünfte: Telefon 0699/111 670 51 (Mag. Brigitte Neichl).

Seit dem Jahre 2000 gibt es den "Kinder-Kultur-Treffpunkt 15" in den Räumlichkeiten des Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus. Am Mittwoch sichten die Kleinen verschiedene Fotoaufnahmen aus dem großen Museumsarchiv oder bringen eigenes Bildmaterial und sonstige "Leihgaben" aus dem Familienbesitz zur detektivischen Beurteilung mit. Einmal pro Monat verleben junge Leute in den Museumsräumen frohe Stunden. Bei diesen Zusammenkünften werden vielfältige Schwerpunkte behandelt (Schule - Früher und Heute, Sparen und Geschenke, etc.). Die Organisatoren dieses Projekts haben im Jahre 2001 einen "Museumspreis" erhalten. Der Bezirk unterstützt die Aktion. Der "Kinder-Kultur-Treffpunkt 15" ist per E-Mail erreichbar:
kkt15@chello.at

Allgemeine Informationen:

o Kinder-Kultur-Treffpunkt 15 (Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus): www.bezirksmuseum.at/rudolfsheimfuenfhaus/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008