"Die Gegendtaler Passion"- Das Leiden und Sterben Jesu auf Kärntnerisch

Villach-Landskron (TP/OTS) - Im heurigen August (15., 17., 19.) erleben die Gegendtaler Passionsspiele im Steinbruch Lauster/Krastal ihre Uraufführung. Das Besondere daran: Autor Gerhard Reichmann hat die Geschichte vom Leiden und Sterben Christi in die Kärntner Mundart übertragen.

Das Krastal ist jenes Seitental des Kärntner Gegendtales, das durch den gleichnamigen Marmor und das alljährlich stattfindende Symposium für Steinbildhauerei bekannt geworden ist. Der Marmorsteinbruch wird im heurigen Sommer erstmals als beeindruckende Naturkulisse für die Aufführung der Gegendtaler Passionsspiele fungieren. Autor und Initiator Gerhard Reichmann hat sich zwar wörtlich an den Bibeltext gehalten, diesen aber ins Kärntnerische übertragen: "Weil ich glaube, dass wir mit jener Sprache, mit der wir aufgewachsen sind und die uns vertraut ist, die Geschichte vom Leiden und Sterben Jesu am besten und eindrucksvollsten wiedergeben können."

Musik und Regie.

Die Umsetzung einzelner Textstellen in Lieder und Choräle übernahm Franz Einöder, gleichzeitig auch Leiter des Gemischten Chor Afritz. Für den musikalischen Überbau abseits der Lieder und Choräle zeichnete H. Peter Stinnig verantwortlich. Im Regiesessel nimmt Horst Bernell, der als Obmannstellvertreter des Amateurtheaterverbandes des Landes Kärnten über langjährige Erfahrung in Schauspiel und Regieführung verfügt, Platz.

Sänger und Darsteller.

Als Sänger und Darsteller fungieren die Mitglieder diverser Vereine der Gemeinden Afritz am See, Arriach und Treffen am Ossiacher See. Es sind dies der "Gemischte Chor Afritz", der "Männergesangsverein Afritz", die "Theatergruppe der DG Afritz", die "Jägersängerrunde Arriach", die "Frauensinggruppe Arriach", der "Männergesangsverein Innerteuchen", die "Trachtenkapelle Arriach", "Die Fünf", der "Gemischte Chor Gegendtal" sowie der "Singkreis Treffen".

Aufführungen und Karten.

Die Aufführungen der Gegendtaler Passionsspiele finden am 15., 17. und 19. August mit Beginn um jeweils 20.30 Uhr statt. Die Karten kosten Euro 15,- im Vorverkauf und Euro 19,- an der Abendkasse; Jugendliche bis 16 Jahre zahlen Euro 10,-. Veranstalter ist der Verein Gegendtaler Passion, Telefon: 04247 / 8729.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Villach-Warmbad / Faaker See / Ossiacher See Tourismus
Töbringer Straße 1
A-9523 Villach-Landskron
Tel.: +43 (0)4242 42 000-0
Fax: +43 (0)4242 42 000-42
office@vi-fa-os.at
http://www.da-lacht-das-herz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0007