"Tiroler Tageszeitung" Kommentar: "Sarkozy rührt um" (Von Frank STAUD)

Ausgabe vom 10. Juli, 2007

Innsbruck (OTS) - Nicolas Sarkozy sorgt seit seinem Wahltriumph unermüdlich für Aufregung, gleichermaßen in Frankreich und im Ausland. Mit dem Vorstoß, den sozialistischen Ex-Finanzminister Dominique Strauss-Kahn zum Boss des Internationalen Weltwährungsfonds IWF küren zu wollen, wirbelt Frankreichs Staatspräsident konservative Parteifreunde einmal mehr durcheinander. Schon bei der Zusammensetzung der neuen Regierung setzte der Bürgerliche auf Überparteilichkeit.

Die EU-Spitze versetzte Sarkozy am Montagabend in Staunen. Höchstpersönlich eilte er zu einer Machtdemonstration nach Brüssel, um beim Treffen der Finanzminister teilzunehmen. Mehr als ungewöhnlich und völlig überraschend. Würde Österreich vergleichbar agieren, müsste Heinz Fischer statt Finanzminister Willi Molterer in Brüssel die rot-weiß-roten Budgetpläne bzw. Stabilitätspläne darlegen.

Dass sich Frankreich vom versprochenen Nulldefizit bis 2010 verabschiedet, ist weniger aufregend. Denn damit befindet sich die Grande Nation in bester Gesellschaft. Italien oder Tschechien werden diesen Ball dankbar aufnehmen. Wesentlich mehr Augenmerk verdient die Tatsache, wie sehr Sarkozy bemüht ist, sich als neuer starker Mann in Europa zu präsentieren.

Dazu gehört auch, dass er gegen den starken Euro mobil macht. Die stabile europäische Währung ist Frankreich seit langem ein Dorn im Auge. Zudem versucht der Präsident auch zentrale Positio-nen mit Franzosen zu besetzen. Umso spannender die Frage, wie die Spitze des deutsch-französischen Luft- und Raumfahrtkonzerns EADS künftig aussieht. Sollte Sarkozy tatsächlich den deutschen Thomas Enders als alleinigen Vorstandsvorsitzenden akzeptieren, würde er sich dieses Zugeständnis wohl teuer von Angela Merkel abkaufen lassen.

Denn schon bisher war der neue Mister Europa für Überraschungscoups gut.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion
Tel.: 05 04 03 DW 610

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001