Ad-Hoc Meldung: C-QUADRAT steigert Assets im zweiten Quartal 2007 um 8,5 Prozent auf 5,3 Mrd. Euro

Wien/Frankfurt (OTS) - Die C-QUADRAT Investment AG (ISIN AT0000613005), ein unabhängiger europäischer Asset Manager, konnte nach dem bereits sehr erfolgreichen ersten Quartal 2007, im zweiten Quartal 2007 abermals seine Fee Generating Assets überdurchschnittlich steigern. Die Fee Generating Assets stiegen von 4,9 Mrd. Euro zum 31.3.2007 auf 5,3 Mrd. Euro zum 30.06.2007. Dies entspricht einem Wachstum von 8,5% im zweiten Quartal.

Besonders herausragend war das organische Wachstum im Bereich der Core Fee Generating Assets, und dort insbesondere im Bereich Asset Management der C-QUADRAT Kapitalanlagegesellschaft. Das Volumen der Core Fee Generating Assets stieg im 2. Quartal 2007 auf 4,5 Mrd. Euro nach zuvor 4,1 Mrd. Euro zum 31.03.2007. Dieser Zuwachs von Assets im 2. Quartal 2007 wurde schwerpunktmäßig durch die Gewinnung neuer Mandate institutioneller Kunden aus Deutschland sowie bereits - wenn auch in geringerem Ausmaß - durch die Salesaktivitäten mit führenden deutschen Vertriebsorganisationen getragen.

C-QUADRAT - the fund company - ist ein europaweit tätiger, unabhängiger Asset Manager. Das Unternehmen wurde 1991 gegründet, verfügt seit 2003 über eine eigene Kapitalanlagegesellschaft mit Bankkonzession und notiert seit November 2006 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse. Das Team von C-QUADRAT hat sich mit seiner Tätigkeit als Asset Manager, der Analyse und dem Management von Investmentfonds sowie der Konzeption strukturierter Produkte europaweit einen Namen gemacht. Zahlreiche international tätige Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistungsunternehmen vertrauen auf das Know-how von C-QUADRAT.

Rückfragen & Kontakt:

Roland Starha
Head of Finance and Accounting
Investor Relations
Tel. +43-1-515 66 - 550
Fax +43-1-515 66 - 359
ir@c-quadrat.com
http://www.c-quadrat.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CQU0001