Hofbauer: Wasser-, Spiel- und Vitalzentrum in Waldenstein

Land NÖ fördert mit rund 64.000 Euro aus Mitteln des NÖ Landschaftsfonds

St. Pölten (NÖI) - Die Gemeinde Waldenstein befindet sich rund vier Kilometer südlich des neu errichteten Sole-Felsenbades Gmünd. Mittelpunkt der touristischen Ausrichtung ist bislang das Sport- und Kulturzentrum Waldenstein. Die Gemeinde möchte jedoch das bestehende freizeittouristische und ausflugstouristische Potenzial, das durch das Sole-Felsenbad gesteigert wurde, verstärkt nutzen. Das "Freizeitprojekt Waldenstein" wird nun vom Land Niederösterreich mit rund 64.000 Euro aus dem NÖ Landschaftsfonds unterstützt, berichtet der VP-Landtagsabgeordnete Johann Hofbauer.

Im Bereich des bestehenden Sport- und Kulturzentrums ist die Errichtung eines Wasser-, Spiel- und Vitalzentrums geplant. In der Zielgruppenausrichtung will man sich auf das Segment Familien mit Kindern konzentrieren. Dem entsprechen die angebotenen Freizeiteinrichtungen im Freizeitprojekt Waldenstein, wie zum Beispiel ein Landschaftsteich, eine Kneippanlage, ein Sand- und Wasserspielplatz und sonnige sowie schattige Sitzplätze. Auf die Landschaft hat die geplante Anlage in Waldenstein positive Auswirkungen, weil auch ein bestehender Asphaltplatz abgerissen wird und Sträucher und Bäume neu gepflanzt werden, informiert Hofbauer.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Philipp Maderthaner
Tel: 02742/9020 DW 151
Mob: 0664/4121478
philipp.maderthaner@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001