ARBÖ: Bonus für Neuwagen mit Partikelfilter gerettet!

ARBÖ begrüßt Verlängerung um ein Jahr, für die ARBÖ bis zuletzt eingetreten ist

Wien (OTS) - In letzter Minute wurde der Bonus für Neuwagen mit Dieselpartikelfilter vom Nationalrat um ein Jahr verlängert und nicht nur um drei Monate wie ursprünglich vom Finanzausschuss vorgeschlagen. Der ARBÖ begrüßt diese Verlängerung, für die er sich bis zuletzt eingesetzt hat. "Der Umweltgedanke hat gesiegt", zeigt sich ARBÖ-Geschäftsführer Leo Musil zufrieden.

"Der Autohandel soll den Bonus bereits jetzt schon bei allen Juli-Käufen berücksichtigen, auch wenn das entsprechende Gesetz aus formaljuristischen Gründen erst Ende Juli in Kraft tritt", appelliert der ARBÖ-Geschäftsführer an den Autohandel. Da das Gesetz rückwirkend in Kraft tritt und die Wirtschaftskammer die Branche vorinformiert hatte, rechnet der ARBÖ damit, dass die meisten Autohändler ihren Kunden den Bonus in der Praxis weiterhin gewähren werden. Autokäufer sollten auf alle Fälle wachsam sein und sich - falls ihnen der Bonus doch nicht gutgeschrieben wurde - auf der Rechnung bestätigen lassen, dass sie den Bonus nachträglich bekommen, rät der ARBÖ.

Der Kauf von Diesel-PKW mit Dieselpartikelfilter ist ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz. Am Markt werden in Österreich nach EurotaxGlass's 3.847 derzeit verschiedene Modelle von Diesel-PKW angeboten. Davon sind 73 Prozent mit Dieselpartikelfilter ausgestattet, 27 Prozent sind filterlos. "Solange am Markt nicht alle Diesel-PKW serienmässig mit Dieselparktikelfilter angeboten werden, ist der Bonus jedenfalls gerechtfertigt", so Leo Musil.

Wäre der Bonus bereits jetzt schon weggefallen, hätten vor allem die Käufer kleinerer Diesel-PKW (unter 80 kw) draufgezahlt. Denn hier konnten erst 62 Prozent der neu gekauften Fahrzeuge vom Bonus profitieren, während es bei den "großen" schon 84 Prozent waren.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Lydia Ninz
Tel.: (++43-1) 89121-280
presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002