Österreichs schnellstes Internet startet am 7.7.07 in Kärnten

Kärntner Interneprovider HAPPYnet durchbricht Schallmauer

Klagenfurt (OTS) - Das Datum ist magisch und so auch die Geschwindigkeit von 20 Mbit, welche der Kärntner Internetprovider Happynet ab 7.7. seinen Kunden zur Verfügung stellt.

Die Geschwindigkeit, sprich Bandbreite von genau gesagt 20.480/1.024 kbit beträgt dabei im für Internetuser wichtigen Downloadbereich das 20-fache (!) einer herkömmlichen, guten Internetanbindung und ist österreichweit einzigartig. "Die Breitbandinitiative des Landes hat ein super Signal gesetzt und wir von HAPPYnet wollen dies fortsetzen und die Führungsrolle Kärntens in punkto Internettechnologie weiter ausbauen und stärken" erklärt Harald Kriener, geschäftsführender Gesellschafter der Firma Happynet.

Der 20Mbit Highspeed Zugang ist nicht nur für alle privaten Internetuser perfekt, welche Musik oder Filme mit großen Datenmengen downloaden wollen, sondern bietet auch Unternehmen völlig neue Möglichkeiten und Anwendungsoptionen im Bereich des Internet. So ist z.B. das Klagenfurter Unternehmen pixelpoint einer der ersten Kunden welche das unglaubliche Geschwindigkeitspotential nutzen. "Bilder oder Grafiken mit hoher Auflösung vom Server zu laden um Sie bearbeiten zu können kostete uns in der Vergangenheit jede Menge Zeit und Nerven bzw. war teilweise aufgrund der Datenmenge überhaupt nicht möglich" erzählt Wolfgang Handler (Foto) von pixelpoint. "Das ist jetzt überhaupt kein Thema mehr. Die Bandbreite ist einfach gewaltig."

Neben Kreativen, Fotografen, Architekten oder Baufirmen welche immer wieder mit hohen Datenmengen im Internet konfrontiert sind, ergeben sich auch z.B. für Mediziner wie niedergelassene Ärzte ganz neue Möglichkeiten. Das herunterladen digitaler Befunde oder Röntgenbilder von zentralen Servern wäre in Zukunft technisch ebenso problemlos möglich wie das virtuelle besuchen und mitverfolgen von internationalen Fortbildungsveranstaltungen und Kongressen.

Leider sind solche technischen Quantensprünge derzeit auf das Internet beschränkt. Würde uns das nämlich im Alltag ebenso gelingen, bräuchten wir doch von heute auf morgen anstatt der bisherigen 30 Minuten von Klagenfurt nach Villach nur noch 1 1/2 Minuten.

Das wär' doch was.

Rückfragen & Kontakt:

HAPPYnet Dienstleistungs GmbH
Ing. Harald Kriener - Geschäftsführung
Viktringer Platz 5 - A 9073 Viktring
T: +43 463 292 999 201

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003