Erber: Land NÖ unterstützt neue Halle für Messe Wieselburg

Weiterer Ausbau des Messezentrums

St. Pölten (NÖI) - Die erfolgreiche Messe Wieselburg wird weiter ausgebaut. Rund 4,5 Millionen Euro werden investiert. Das Land Niederösterreich wird das Projekt "Ausbaustufe 2007" aus Mitteln der Regionalförderung unterstützen, berichtet der VP-Landtagsabgeordnete Anton Erber.

Kernpunkt des Projektes ist der Neubau einer Ausstellungshalle -der "Wieselburger Halle 10". Diese Halle soll über eine Fläche von 1.700 Quadratmetern verfügen. Die dazugehörigen Verbindungsbrücken, die auch Platz für Aussteller bieten werden, benötigen rund 300 Quadratmeter Fläche. Durch die räumliche Platzierung zwischen Erlauftal-Halle und NÖ-Halle wird der gesamte bestehende Hallenkomplex zu einem durchgängigen Messegelände. Ein zentrales Element der Wieselburger Messe sind die Tierausstellungen. Die Errichtung eines fixen "Tier-Rings" ersetzt das bisherige Zelt, in dem die Tieraustellungen während der Inter Agrar untergebracht waren. Als Ergänzungsmaßnahmen sind weiters Hochwassersicherungs-Einrichtungen, Straßenanbindungen, Adaptierungen bestehender Hallen, Zäune sowie WC-Anlagen vorgesehen.

Diese Ausbaustufe soll im nächsten Jahr abgeschlossen werden, weitere Ausbaustufen für die Jahre 2010 bis 2012 sind bereits vorgesehen, kündigt Erber an.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Philipp Maderthaner
Tel: 02742/9020 DW 151
Mob: 0664/4121478
philipp.maderthaner@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001