Besuch des serbischen Außenministers Vuk Jeremic im Parlament Präsidentin Prammer unterstützt die europäischen Ambitionen Serbiens

Wien (PK) - Der serbische Außenminister Vuk Jeremic besuchte heute Nachmittag das Parlament und traf mit Nationalratspräsidentin Barbara Prammer zu einem Gespräch zusammen, an dem auch der Obmann des Außenpolitischen Ausschusses Caspar Einem teilnahm.

Im Mittelpunkt des Gesprächs stand eine umfassende Erörterung des Kosovoproblems im Zusammenhang mit der Zielsetzung und den Bemühungen der neuen Regierung Serbiens um Annäherung ihres Landes an die Europäische Union. Dieser Weg sei nicht leicht, sagte Außenminister Jeremic, weil er eine friedliche Lösung des Kosovo-Problems voraussetze. Die serbische Regierung strebe einen historischen Kompromiss mit den Albanern an und sei bereit, über jede Lösung zu verhandeln, eine Unabhängigkeit des Kosovo sei aus serbischer Sicht aber abzulehnen, sagte Jeremic. Denn es gehe darum, eine dauerhafte Lösung finden, die auch von kommenden Generationen akzeptiert werde.

Nationalratspräsidentin Prammer sagte Außenminister Jeremic zu, alle Bemühungen Serbiens um Integration in die europäischen Strukturen bis hin zum EU-Beitritt zu unterstützen. Dabei gab Prammer ihrer Überzeugung Ausdruck, dass die Zusammenarbeit der Parlamente für die Lösung der Probleme auf dem Balkan nützlich sei. In diesem Zusammenhang erneuerte Prammer ihre Einladung an den serbischen Parlamentspräsidenten Oliver Dulic, Österreich zu besuchen. An der Konferenz der Westbalkanländer, die im kommenden September in Budapest stattfindet, werde sie teilnehmen, kündigte die Nationalratspräsidentin an. (Schluss)

HINWEIS: Fotos von diesem Besuch finden Sie - etwas zeitverzögert -auf der Website des Parlaments im
http://www.parlament.gv.at/pls/portal/url/PAGE/SK/FOTOALBUM/:
http://www.parlament.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0003