Saisonstart im Lustspielhaus mit "Best of Strizzis"

Wien (OTS) - Mit "Best of Strizzis" startet das Wiener
Lustspielhaus am 10. Juli, 20 Uhr, Am Hof in die Sommersaison 2007. Prinzipal Adi Hirschal und Wolfgang Böck bestreiten den Abend, der die vierte Spielzeit auf der Altwiener Pawlatschenbühne einleitet, und geben in bewährt souveräner Manier Wiener Liedgut jenseits der Gemütlichkeit zum Besten. Das Kultduo ist auch noch am 17. Juli mit seinem musikalischen Ausflug in die Welt der Strizzis zu sehen und zu hören.

Konzert- und Lesungsreigen rund um Wien

Der Abend ist Teil einer Wien-Hommage, die weitere Lesungen und Konzerte mit prominenten Künstlern bringt. Erika Pluhar ist am 12. und 15. Juli mit dem Programm "Lied.Wien.Wir" u. a. gemeinsam mit Klaus Trabitsch im Lustspielhaus zu Gast, "Des Ano", u. a. mit Max Gruber und Peter Havlicek serviert am 19. Juli "Film Noir", die "1. Wiener Pawlatschen AG" sorgt am 20. Juli mit Tini Kainrath un Doris Windhager für Wiener Klänge und Roland Neuwirth mit seinem Extremschrammeln und nochmals Doris Windhager lassen am 26. und 27. Juli "Wien G’spürn". Die Theaterlegenden Elfriede Ott & Fritz Muliar laden am 31. Juli und am 1. August zu "Österreich wie es beisst und lacht".

"So machen’s alle" geht in die zweite Saison

In die zweite Spielzeit geht 8. August die "Komödie mit Gesang" "So machen’s alle", mit der Susanne Wolf Mozarts "Cosi fan tutte" in die Wiener Vorstadt verlagert hat. Turbulente Liebeswirren im einschlägigen Milieu führt ein spielfreudiges Ensemble um Adi Hirschal als kauzigem Cafétier und Hobbyphilosophen Alfons Dampf und Brigitte Neumeister als Kammerkatzerl Despina vor. Bis 2. September gibt es Gelegenheit, sich über den Altwiener Intrigantenstadel zu amüsieren. Spielort bleibt der Platz Am Hof.

Die Vorstellungen beginnen jeweils um 20 Uhr, Einlass ist 19 Uhr, Karten kosten generell 12 Euro. Der Direktverkauf an der Lustspielkasse Am Hof startet am 4. Juli, die Kassa ist täglich bis 31. Juli von 16 bis 20 Uhr geöffnet, vom 1. August bis 2. September an Spieltagen von 16 bis 20 Uhr.
Karten gibt es weiters bei Ö-TICKET, www.oeticket.com/ , Tel. 96 0 96, und bei TicketCorner, www.ticketbox.at/ , Tel. 205 15 65. Pro Veranstaltung stellt das Lustspielhaus acht Karten für KulturpassinhaberInnen im Rahmen der Aktion "Hunger auf Kunst und Kultur" zur Verfügung. Tel 0676/714 89 59, bzw. Mail:
karten@wienerlustspielhaus.at .

o Weitere Informationen: www.wienerlustspielhaus.at/

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
E-Mail: gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002