EconGas: Erfolgreiche fünfte Online-Auktion von Erdgas am Hub Baumgarten

Versteigerung von 250 Millionen Kubikmeter Erdgas via Internet; starke nationale und internationale Beteiligung; Ausbau der Tradingaktivitäten

Wien (OTS) - EconGas, Österreichs größter Erdgasanbieter für Weiterverteiler und Businesskunden, versteigerte bereits zum fünften Mal Erdgas via Internet. Gemeinsam mit der Central European Gas Hub GmbH wurden auch heuer wieder unter hoher nationaler und internationaler Beteiligung 250 Millionen Kubikmeter Erdgas verkauft. 35 Bieter aus 8 Ländern waren registriert, davon ersteigerten 5 Bieter aus Italien, UK und der Schweiz das angebotene Erdgas. Das versteigerte Erdgas, das etwa dem Jahresbedarf von 125.000 Haushalten entspricht, wird ab 1. Oktober 2007 am OMV-Hub Baumgarten geliefert.

"Ein erfolgreicheres fünfjähriges Jubiläum unserer Online-Auktion von Erdgas hätten wir uns nicht wünschen können. Mit jedem Jahr steigt die Nachfrage. Das zeigt, wie gut sich EconGas im internationalen Erdgasmarkt etabliert hat. Österreich ist eines der wenigen EU Länder, in denen die vollständige Liberalisierung des Erdgasmarktes bereits vor mehreren Jahren vollständig umgesetzt wurde. Das große Interesse an unserer Erdgasversteigerung zeigt, wie gut der liquide Erdgasmarkt bei uns bereits funktioniert", betont Michael Peisser, EconGas Geschäftsführer.

Österreich ist nicht nur europaweit einer der Vorreiter in Sachen Liberalisierung, sondern auch Vorreiter hinsichtlich des Gas Release Programms. EconGas hat nach der vollständigen Liberalisierung des österreichischen Erdgasmarktes im Jahr 2003 europaweit die erste online Erdgasversteigerung durchgeführt und damit ihre Vorreiterrolle im liberalisierten Erdgasmarkt deutlich hervorgehoben.

Die mittlerweile zum fünften Mal durchgeführte Erdgasversteigerung ist Teil der EconGas Handelsaktivitäten. "Ein wichtiger Aspekt unserer Unternehmensstrategie ist die Intensivierung unserer Tradingaktivitäten - für uns eine weitere Optimierungsmöglichkeit unseres Erdgas-Beschaffungssystems. Im vergangenen Geschäftsjahr haben wir unsere Handelsaktivitäten weiter ausgebaut. Wir sind überzeugt, dass man nur dann nachhaltig am Markt erfolgreich sein kann, wenn man sich den wechselnden Marktgegebenheiten flexibel anpasst. Die Richtung ist klar: wir wollen uns an den bedeutendsten Handelsplätzen Europas positionieren", so Peisser. Dieser Trend zur Intensivierung des Handels ist europaweit darstellbar. Die europäischen Handelsplätze entwickeln sich dynamisch und die gehandelten Mengen steigen dementsprechend.

Im Herbst 2006 begann EconGas über das neu etablierte Bulletinboard der Central European Gas Hub GmbH Erdgasmengen anzubieten. Mit dem Central European Gas Hub an der österreichisch-slowakischen Grenze verfügt Österreich über eine der bedeutendsten europäischen Erdgasdrehscheiben, über die jährlich etwa 45 Milliarden Kubikmeter Erdgas fließen und die sich zunehmend auch als internationaler Handelsplatz etabliert. Seit Frühling dieses Jahres ist EconGas als erstes österreichisches Unternehmen am belgischen Hub Zeebrügge und am niederländischen TTF (Title Transfer Facility Point) registriert, zwei der wichtigsten Erdgashandelspunkte in Nordwesteuropa.

Erfolgsmodell EconGas

Mit BEGAS, EVN, Linz AG, OMV Gas International, OÖ. Ferngas AG und WIEN ENERGIE haben sechs österreichische Erdgasunternehmen ihre Handels- und Vertriebsaktivitäten in EconGas gebündelt, um sich nachhaltig im anspruchsvollen Markt der Weiterverteiler und Businesskunden national und international zu positionieren. Kerngeschäft der EconGas ist der Erdgas-Direktvertrieb an Weiterverteiler und Kunden mit einem Jahresverbrauch ab 500.000 Kubikmeter in Europa sowie der Handel mit Erdgas an internationalen Handelsplätzen. Seit Ende 2005 ist EconGas mit Tochtergesellschaften in Deutschland und Italien, seit Anfang 2007 auch in Ungarn, vertreten. Mit der hervorragenden Performance von EconGas am liberalisierten europäischen Markt hat sich die Zusammenlegung der Businesskunden-Bereiche der Muttergesellschaften - die so genannte österreichische Erdgaslösung - auch international als Erfolgsmodell erwiesen.

Rückfragen & Kontakt:

Anika Wagner, Pressesprecherin EconGas GmbH
Tel.: +43 (0) 50205-2400
anika.wagner@econgas.com
Weitere Informationen: www.econgas.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ECO0001