Kalina: Fischer ist Bundespräsident aller Österreicherinnen und Österreicher

Wien (SK) - "Wieder einmal hat Bundespräsident Heinz Fischer klar gemacht, warum er der mit Abstand beliebteste Politiker in Österreich ist und sich auf eine breite Zustimmung bei den Menschen verlassen kann", stellte SPÖ-Bundesgeschäftsführer Josef Kalina am Sonntag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst zum heutigen Auftritt von Bundespräsident Fischer in der ORF-"Pressestunde" fest. "Heinz Fischer ist ein Bundespräsident, der den Konsens und den Ausgleich sucht, der aber nie darauf vergisst, dass die Anliegen der Menschen im Mittelpunkt der Politik stehen sollen." ****

Fischer äußere auch klare Worte, wenn es notwendig sei, so Kalina. Allerdings nicht in der Form, dass Fischer Machtworte ausspreche. Der Bundespräsident versuche ruhig und vernünftig die Probleme im Interesse der Menschen mit allen Involvierten zu lösen. "Ob in der Ortstafelfrage, bei der Bildung, der Pflege, dem Bleiberecht oder bei Fragen zur Großen Koalition hat Fischer wieder einmal bewiesen, dass er der Bundespräsident aller Österreicherinnen und Österreicher ist. Wenn Heinz Fischer heute davon spricht, dass er sich beim Amtsantritt vorgenommen hat, das Amt nach besten Kräften auszuüben, dann haben die letzten drei Jahre gezeigt, dass es Heinz Fischer voll und ganz gelungen ist", so Kalina. "Heinz Fischer ist ein Bundespräsident, der dem Amt eine neue, offene Dimension gegeben hat." (Schluss) js

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001