MöST-Erhöhung: Umstieg auf Erdgas-Autos lohnt sich

Wien (OTS) - Durch die Erhöhung der Mineralöl-Steuer am kommenden Sonntag wird das Fahren mit Erdgas noch interessanter. Autofahrer sparen ab 1. Juli pro 100 Kilometer im Schnitt 4,44 Euro gegenüber Benzin und 2,35 Euro gegenüber Diesel. Weiteres Umstiegs-Zuckerl: 600 Euro Förderung bei der Anschaffung eines neuen Erdgas-Fahrzeugs in Wien.

"Die Erhöhung der Mineralöl-Steuer am 1. Juli macht Erdgas-Fahrzeuge jetzt noch attraktiver", sagt Helmut Miksits, Geschäftsführer von Wien Energie: "Jetzt ist der richtige Zeitpunkt zum Umsteigen." Miksits bringt ein Rechenbeispiel: Auf 100 Kilometer sparen Fahrer von Erdgas-Autos 4,44 Euro gegenüber Benzin-betriebenen Fahrzeugen. 2,35 Euro sind es gegenüber Diesel-Fahrzeugen. Nach 15.000 Kilometern sparen Erdgas-Fahrer gegenüber Benzin 666 Euro und gegenüber Diesel 352 Euro. Miksits: "Diese Preisunterschiede sprechen deutlich für das saubere, sichere und sparsame Erdgas als Treibstoff." Aktuell kostet ein Kilo Erdgas an der Zapfsäule durchschnittlich 0,829 Euro. Das entspricht rund 1,4 Liter Diesel oder Benzin.

Vorteile für Erdgas-Fahrer

Bis Ende Mai nächsten Jahres versüßen die Stadt Wien und Wien Energie den ersten 1.000 Käufern von Erdgas-Autos die Anschaffung mit 600 Euro Förderung. Miksits: "Dadurch rechnen sich viele Fabrikate schon ab dem ersten Kilometer. Erdgas hat starke Vorteile. Wir erfahren das laufend mit unserer eigenen Flotte: 150 Fahrzeuge sind bis dato mehr als eine Million Kilometer gefahren."

Erdgas-Tankstellennetz weiter ausgebaut

Derzeit gibt es österreichweit 57 Erdgas-Tankstellen. Bis Jahresende werden es bereits rund 70 Erdgas-Tankstellen sein. Wien Energie wird noch heuer im Raum Wien bis zu fünf weitere Erdgas-Tankstellen eröffnen. Miksits: "Damit wird es in Wien Ende des Jahres 14 Erdgas-Tankstellen geben. Das ist ein Plus von mehr als 55 Prozent."

Wien Energie investiert 4,5 Millionen Euro in den Ausbau des Erdgas-Tankstellennetzes im Großraum Wien. "Damit können Erdgas-Fahrer nicht nur sauber, sicher und sparsam unterwegs sein, sondern ihre Tankstelle auch schneller erreichen", sagt Miksits.

Kosten-Vergleiche, voraussichtliche Preise 1.7.2007

Preis Verbrauch Kosten/100km Diff/100km Kosten/ Diff. 15.000km 15.000 Benzin: 1,21 7,5 9,075 4,44 1.361 666 Diesel: 1,109 6,3 6,9867 2,35 1.048 352 Erdgas: 0,828 5,6 4,6368 696

Über Wien Energie:

Wien Energie ist der größte regionale Energieanbieter Österreichs. Das Unternehmen versorgt mehr als zwei Millionen Menschen, rund 230.000 Gewerbeanlagen, industrielle Anlagen und öffentliche Gebäude sowie rund 4.500 Landwirte in Wien, Niederösterreich und Burgenland mit Strom, Gas und Wärme.

Rückfragen & Kontakt:

Wien Energie GmbH
Mag. Christian Ammer
Tel.: +43 1 53123-73905
Fax: +43 1 53123-73908
christian.ammer@wienenergie.at

Wien Energie GmbH
Mag. Robert Grüneis
Tel.: +43 1 53123-73905
Fax: +43 1 53123-73908
E-Mail: robert.grueneis@wienenergie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0004