Falstaff präsentiert: Weinguide 2007/2008 und Grand-Prix-Sieger

Wien (OTS) - Gleich zwei Neuigkeiten stellten Falstaff-Herausgeber Dr. Helmut Romé und Chefredakteur Peter Moser während des "Grüner Veltliner Grand Prix 2007" im Palais Niederösterreich vor: den druckfrischen, aktuelle Falstaff Weinguide 2007/2008 und die Grand-Prix-Gewinner des diesjährigen "Grüner Veltliner Grand Prix".

Der Falstaff Weinguide - das umfassendste Standardwerk in Sachen Wein aus Österreich und Südtirol - feiert mit der diesjährigen Ausgabe sein 10-jähriges Jubiläum; der Almanach prägte in der letzten Dekade Österreichs Weingeschehen maßgeblich mit. Falstaff-Chefredakteur Peter Moser beschreibt und verkostet im aktuellen Falstaff Weinguide 2007/2008 auf 738 Seiten 3000 Weine von 471 Weingütern. Neben dem bewährten 100-Punkte-System erwarten den Leser jedoch auch Neuerungen bezüglich der Bewertungsskala der Weingüter.

Grand-Prix-Gewinner - der Sieg geht ins Traisental

Mit seinem stoffigen Grünen Veltliner Ried Zwirch 2006 gewinnt Ludwig Neumayer aus Inzersdorf den "Grüner Veltliner Grand Prix 2007". Damit geht der Sieg - wie im Vorjahr - ins Traisental. Im Weingut Neumayer - mit seinen Qualitätsweinen Vorreiter und Vorbild in der Region - ist naturnahe und handwerkliche Bearbeitung eine selbstverständliche Tradition. Falstaff-Chefredakteur Peter Moser bescheinigt dem Winzer "eine bestechende Geschlossenheit der 2006er Serie, die damit einen Markstein im Hause Neumayer darstellt". Den zweiten Platz des Grand Prix teilen sich Michaela Haas vom Weingut Allram aus Strass im Strassertal und Josef Schmid aus Stratzing im Kremstal.

Detaillierte Informationen finden Sie unter:

http://www.falstaff.at/pressebereich/falstaff-weinguide-20072008.html
http://www.falstaff.at/pressebereich/falstaff-weinguide-20072008.html

und

http://www.falstaff.at/pressebereich/gruener-veltliner-grand-prix-200
7.html> -

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Katja Gnann, MAS
Tel.: 02243/34 798
Mobil: 0676/700 78 24
Fax: 02243/25 840
gnann@falstaff.at
Inkustraße 1-7, Stg. 4, 2.OG
A-3400 Klosterneuburg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0002