Matznetter: "Bundesrechenzentrum ist Vorzeigestück bei E-Government"

Silhavy wünscht "viel Durchhaltevermögen, um weiterhin an der Spitze zu bleiben"

Wien (SK) - Zehn Jahre Bundesrechenzentrum (BRZ) markierten auch eine "wahre Erfolgsgeschichte" - schließlich sei die "österreichische Verwaltung ohne Bundesrechenzentrum nicht mehr vorstellbar". Zudem sei der "Dienstleister des gesamten Landes" - das BRZ - europaweit ein "Vorzeigestück beim E-Government", so Finanzstaatssekretär Christoph Matznetter Mittwochmittag bei der Festveranstaltung des Bundesrechenzentrums anlässlich seines 10-jährigen Bestehens. Man könne "stolz darauf sein, Nummer Eins beim E-Government" zu sein -dahinter stehe ganz klar das BRZ mit all seinen MitarbeiterInnen. Heidrun Silhavy, Staatssekretärin im Bundeskanzleramt, stellte sich mit besten Glückwünschen und einem "sportlichen Geschenk" ein - einem Paar Laufschuhe, das den Wunsch zum Ausdruck bringen soll, auch zukünftig "das Durchhaltevermögen zu haben, um weiterhin an der Spitze zu bleiben". ****

Am Bundesrechenzentrum - dem Informations- und Kommunikationsdienstleister des Bundes - "hängen sowohl zigtausende Arbeitsplätze im Land, als auch die gesamte Infrastruktur der öffentlichen Hand", erklärte Matznetter. Es sei vor allem den Beschäftigten des BRZ, die ein "wahres Asset" seien, für ihre "Innovationskraft und Kreativität" zu danken - viele private Unternehmer beneideten den Bund um das BRZ, so der Finanzstaatssekretär bei der hochkarätig besetzten Jubiläumsveranstaltung. Matznetter zeigte sich abschließend davon überzeugt, dass es mit dem BRZ als Partner möglich sein werde, das die in Vorbereitung stehenden Projekte, wie etwa die "vorausgefüllte Steuererklärung", problemlos umgesetzt werden könnten. (Schluss) mb

Rückfragehinweis: Mag. Dagmar Strobel, Pressesprecherin des Staatssekretärs, Tel: 01-51433-500054

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0005