VP-Gerstl ad Maresch: "Wie der Schelm denkt, so ist er"

Grüne bestätigen Ruf als Autofahrer-Belastungspartei

Wien (OTS) - "Wie der Schelm denkt, so ist er. Anders sind die Aussagen des Grünen Gemeinderates Maresch zum Thema Kurzparkscheine nicht zu verstehen. Die - ungesetzliche - Möglichkeit, Gratis-Parkscheine nachzulegen, gibt es auch heute bei den Zehn-Minuten-Scheinen schon. Den Autofahrern ungesetzliche Absichten zu unterstellen, ist ein starkes Stück und auf alle Fälle zurückzuweisen. Die Grünen bestätigen einmal mehr ihren Ruf als Autofahrer-Belastungspartei, wenn sie heute die Erhöhung der Kurzparktarife als längst überfällig bezeichnen." Das sagte der Verkehrssprecher der ÖVP Wien, LAbg. Wolfgang Gerstl, zu den Äußerungen von Maresch.
"Während SPÖ und Grünen nichts anderes einfällt, als die Autofahrer abzuzocken, bietet die ÖVP Alternativkonzepte an, um den Autofahrern das Leben leichter und vor allem günstiger zu machen."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0002