Sportstaatssekretär Reinhold Lopatka begrüßt Häupl-Festlegung auf Ringstraße als Fanmeile

Europäischem Fußballfest in Host City Wien steht nichts mehr im Weg

Wien (OTS) - Sportstaatssekretär Dr. Reinhold Lopatka begrüßte die heutige Festlegung des Wiener Bürgermeisters auf die Sperre der Ringstraße während der EURO 2008. "Michael Häupl hat die Einmaligkeit dieses Jahrhundertereignisses erkannt. Mit der offiziellen Fanmeile auf der Ringstraße steht dem umfassenden Fußballfest in der Host City Wien nichts mehr im Weg." Die Ringstraße wird vom 7. bis zum 29. Juni vom Rathausplatz über den Ring bis zum Heldenplatz gesperrt sein. Eine Sperre nur an einzelnen Tagen habe sich laut dem aktuellen Verkehrskonzept als unmöglich erwiesen. "Für ein europäisches Fußballfest von diesen Ausmaßen muss auch die Fanmeile so gestaltet werden, dass sie den Bedürfnissen der weltweit anreisenden Fußball-Fans gerecht wird", so Lopatka. ****

Rückfragen & Kontakt:

Roland Achatz
Staatssekretariat für Sport
Tel.: ++43 1 53 115 4036
Fax: ++43 1 53 115 4065
Handy: +43/664/6106308
E-Mail: roland.achatz@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STS0001