Raiffeisen-Holding NÖ-Wien kauft OPEC-Gebäude in Wien

Attraktiver Standort bietet Erweiterungsflächen für Konzern

Wien (OTS) - Die Raiffeisen-Holding NÖ-Wien erwirbt die Liegenschaft am Wiener Donaukanal, auf dem sich das OPEC-Gebäude befindet. Der Vertrag zwischen der 100%-Raiffeisen-Holding-Tochter EOD-Obere Donaustraße Immobilienprojektentwicklung GmbH & Co KG und dem Verkäufer, der Warburg-Henderson Kapitalanlagegesellschaft für Immobilien mbH., wurde gestern unterfertigt. Der Eigentumsübergang selbst erfolgt erst mit dem Auszug der OPEC, die derzeit Mieter des Gebäudes ist, spätestens jedoch mit 30. Juni 2009. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Grundstück an der Oberen Donaustraße 87-89 im zweiten Wiener Gemeindebezirk umfasst eine Fläche von 3.042 m2. Das darauf befindliche Gebäude mit 5.706 m2 ist an die OPEC vermietet, ebenso rund ein Drittel der vorhandenen 159 Tiefgaragenplätze.

Für die Raiffeisen-Holding NÖ-Wien bedeutet der Erwerb des Gebäudes eine weitere, strategisch sehr wertvolle Immobilienakquisition. Die Liegenschaft befindet sich an einem äußerst attraktiven Standort in der Nähe zur Wiener Innenstadt und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Raiffeisenhaus Wien, dem Sitz der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien. Dadurch ergeben sich wichtige Erweiterungsflächen für den Raiffeisen-Holding NÖ-Wien-Konzern.

Die Raiffeisen-Holding NÖ-Wien ist eine wirtschaftlich erfolgreiche, substanzstarke Unternehmensgruppe mit Beteiligungen an zahlreichen, zum Teil international agierenden Unternehmen. Eines ihrer Kerngeschäftsfelder ist das Immobilienmanagement. Dabei investiert sie substanziell in gewerbliche Immobilien mit der klaren Strategie, Wert und Rendite der Immobilien zu steigern - allerdings unter Berücksichtigung regionaler Entwicklungen und der Schaffung attraktiver Arbeitsplätze. Im März dieses Jahres hatte die Raiffeisen-Holding NÖ-Wien bereits eine Liegenschaft am Wiener Donaukanal erworben - das Gebäude der Pensionsversicherungsanstalt (PVA) an der Rossauerlände 3

Rückfragen an:

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Michaela Stefan-Jandl, Raiffeisen-Holding NÖ-Wien
Tel.: 01-21136-2419, e-mail: michaela.stefan-jandl@rh.raiffeisen.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RFH0001