Nur noch drei Tage bis zum Start des Film Festivals im neuen Design

Der Aufbau am Rathausplatz geht ins Finale

Wien (OTS) - (27. Juni 2007) - Bald ist es wieder soweit und das Film Festival am Rathausplatz lädt wieder ein zu hochkarätigen Produktionen aus der Welt der Oper, Operette und des Jazz. Bis zur Eröffnung am Samstag 30. Juni laufen die Aufbauarbeiten am Rathausplatz noch auf Hochtouren. Die neuen Zuschauertribünen stehen schon, genauso wie die nun 20 x 11,5 m große Leinwand schon aufgebaut ist. Bis 2. September lässt es sich dort heuer noch feiner und stilvoller verweilen.

Musikgenuss der besonderen Art Den Auftakt der Klassik- und Musiksaison am Rathausplatz machen die Lieblinge der Opernwelt Anna Netrebko, Rolando Villazón, Plácido Domingo mit dem Waldbühnen-Konzert des Orchesters der Deutschen Oper Berlin. Die weiteren Programmpunkte der folgenden zwei Monate sind ebenso vielversprechend und werden so manch Kulturherz höher schlagen lassen.

Das neue Erscheinungsbild Nach kontinuierlichen Adaptierungen in den vergangenen Jahren in den Bereichen Technik, Programm sowie der Ausweitung in den Parkbereich steht das Film Festival heuer in technischer, infrastruktureller sowie gestalterischer Hinsicht vor einer bahnbrechenden Neuerscheinung. Die Zuschauertribünen auf wurde auf sechs Ebenen ausgebaut und bringen ca. 1200 Personen unter. Weiters wurden drei VIP-Logen auf den Tribünen errichtet. Technisch hat sich ebenfalls Einiges getan, denn es gibt nun einen Projektorturm, eine Projektionsleinwand im Format 20 x 11,5 Meter und der technische Umstieg auf HD (Bild) und 5.1 (Ton) gewähren perfekten Filmgenuss.

Rückfragen & Kontakt:

Katharina Kula

Medienbetreuung
stadt wien marketing und prater service gmbh
Tel:(01) 3198200-0
Fax:(01) 3198200-82

kula@wien-event.at
www.wien-event.at
www.wienereistraum.com
www.bewegungfindetstadt.at
www.praterservice.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SWM0001