ONE Lade-Helfer macht Leben der TAKE ONE Kunden einfacher

Neuer Service zum einfachen Aufladen von Wertkarten-Guthaben | Erweiterung der ONE AKTIV Lösungen für Menschen ab 60

Wien (OTS) - Seit Ende April bietet ONE als erster heimischer Betreiber unter dem "ONE AKTIV"-Dach umfangreiche mobile Kommunikationslösungen für Senioren. Neben einer Vertragsoption mit dem Tarif "1 zu 0" bietet ONE AKTIV auch eine Wertkartenvariante mit Gesprächen um 4 Cent ins Festnetz und zu ONE.

Um speziell älteren Menschen das Aufladen ihres Wertkarten-Guthabens zu erleichtern, startet ONE jetzt mit dem "Lade-Helfer".

Um die Wünsche von Menschen ab 60 zu erfahren, befragte das Markt-und Meinungsforschungsinstitut Integral im Herbst 2006 im Auftrag von ONE mehrere Fokusgruppen. Für 86 Prozent der Befragten ist die Sicherheit, im Notfall mit einem Handy Hilfe rufen zu können, der wichtigste Vorteil. Es stellte sich heraus, dass viele Senioren zu Wertkarten-Handys neigen, doch die Systematik des Aufladens zu kompliziert ist. Ein neuer ONE Service namens Lade-Helfer verfolgt das Ziel, das Leben der älteren Wertkarten-Kunden einfacher zu machen.

ONE Lade-Helfer

Bei diesem neuen Service erklärt sich eine Vertrauensperson, die bereits ONE Vertragskunde ist, bereit, das Guthaben des Seniors künftig aufzuladen. Die Anmeldung zum Lade-Helfer erfolgt telefonisch unter 70 699 über das ONE Service-Team, in einer der über 70 ONE Worlds oder online auf www.one.at im Bereich Kunden-Service.

Sobald die Anmeldung erfolgt ist, erhält der Lade-Helfer eine SMS, sobald das Guthaben des Seniors drei Euro erreicht. Mittels Antwort-SMS kann der Lade-Helfer das TAKE ONE Guthaben mit 20, 30, 40 usw. Euro wieder aufladen. So muss der Senior keinen Finger rühren.

Der Betrag wird dem Wertkartenkunden gutgeschrieben und bei der nächsten Service-Abrechnung dem Lade-Helfer verrechnet. Wertkarten-und Vertragskunde erhalten nach erfolgreichem Aufladen eine Bestätigungs-SMS.

"Getreu unserem Anspruch, das mobile Leben der Menschen einfacher zu machen, freuen wir uns, mit dieser Ergänzung zum ONE AKTIV Portfolio unser Wertkarten-Offert noch attraktiver zu machen", erklärt Michael Fried, Geschäftsführer Marketing & Sales von ONE.

TAKE ONE AKTIV

Da Senioren erfahrungsgemäß vor allem ins Festnetz und zu Handys ihrer Familienmitglieder telefonieren, bietet der Wertkarten-Tarif "TAKE ONE AKTIV" Gespräche ins Festnetz und zu anderen ONE Handys um nur 4 Cent/Minute. "TAKE ONE AKTIV" ist an keine monatliche Mindestaufladung gebunden und kann mit seniorentauglichen und gleichzeitig modernen Handys kombiniert werden.

Nähere Informationen zu den ONE Seniorenlösungen bietet www.one.at/oneaktiv.

ONE facts & figures

Seit seinem bundesweiten Start am 26. Oktober 1998 hat ONE als erster österreichweiter Anbieter der GSM 1800-Technologie im österreichischen Mobilfunkmarkt deutliche Akzente gesetzt. Ende 2006 zählt ONE (inkl. YESSS!) mehr als 900 Mitarbeiter und mehr als 2 Mio. Netzkunden. Bei seinen Produkten und Dienstleistungen legt ONE großen Wert auf Einfachheit, Klarheit, Verständlichkeit und Qualität. Mit 4 zu 0 schuf ONE den erfolgreichsten Tarif des Jahres 2006. Im Rahmen seines Musikschwerpunkts verwandelt ONE mit 4 zu 0 Music das Handy erstmals in einen MP3 Player. ONE ermöglichte als erster österreichischer Anbieter den Download ganzer Musikstücke auf UMTS Handys über seine mobile Entertainment Plattform www.ladezone.at. Im Business-Bereich ist ONE Marktführer bei der Mobilen Nebenstellenanlage, die eine kostengünstige und flexiblere Alternative zum Festnetz darstellt. ONE eröffnete als erster österreichischer Mobilfunkbetreiber eigene Shops und hat mit über 60 ONE Worlds die meisten eigenen Vertriebsstellen. ONE verfügt über eine Netzabdeckung von 98 Prozent im Bereich GSM/GPRS. Alle Gemeinden über 5.000 Einwohner sind mit HSDPA versorgt. Zu ONE gehören die 100prozentigen Töchter YESSS! und ONE Bank GmbH. Weiters ist ONE mit 16,67 Prozent an der paybox Austria GmbH und mit 25,1 Prozent an der eety -Telecommunications GmbH beteiligt. Der Mobilfunkumsatz betrug im Jahr 2006 617 Mio. Euro Bis Ende 2006 investierte das Unternehmen insgesamt rund 1,9 Mrd. Euro Eigentümer von ONE sind E.ON (50,10 Prozent), Telenor (17,45 Prozent), Orange (17,45 Prozent) und TDC (15 Prozent).

Diesen Pressetext und weitere Pressemitteilungen finden Sie auch unter: www.one.at/presse/

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

ONE, Petra Jakob
Tel: 01/27728-3400
E-Mail: petra.jakob@one.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONE0001