Gahr: Der Eurofighter war und ist die richtige Entscheidung für Österreichs Sicherheit

Wien (ÖVP-PK) - "Nach acht Monaten Eurofighter-Untersuchungsausschuss werden Rechnungshof, Staatsanwaltschaft, Heeresexperten und viele seriös arbeitende Firmen und Beamte sowie auch die vorausschauende Politik bestätigt: Der Eurofighter war und ist die richtige Entscheidung für die Sicherheit Österreichs", so ÖVP-Rechnungshofsprecher Abg. Hermann Gahr heute, Mittwoch. ****

Gahr, Mitglied im Eurofighter-Untersuchungsausschuss, ist vorerst froh, dass der Ausschuss nach nunmehr acht Monaten ein Ende findet, das nicht zum Ausstieg aus dem Eurofighter-Vertrag führt. "Die SPÖ hat vor und nach der Wahl viel versprochen. Trotz vieler Spekulationen und medialer Inszenierung war ein Ausstieg aus dem Vertrag immer unrealistisch. Der Rechnungshof hat mehrmals geprüft, die Staatsanwaltschaft mehrmals ermittelt, und zudem konnte nun im Untersuchungsausschuss kein politisches Versagen oder Fehlverhalten festgestellt werden. Außer Spesen nichts gewesen", stellt der ÖVP-Rechnungshofsprecher fest.

"Unverantwortlich" ist für Gahr die Tatsache, "dass der grüne Aufdecker Pilz mit Hilfe der SPÖ die Nation acht Monate lang an der Nase herumgeführt hat. Mit falschen Behauptungen und Panikmache wurde das Projekt Eurofighter systematisch schlecht gemacht und militärische Entscheidungen in Frage gestellt. Dass nunmehr weniger und zudem gebrauchte Flugzeuge unseren Luftraum schützen, stellt nur auf den allerersten Blick eine Ersparnis dar. Denn weniger Geräte heißt aber auch ein Mehr an Nutzung und zusätzlicher Wartungskosten sowie sinkende Nutzungsdauer", so Gahr.

"Der Eurofighter-Untersuchungsausschuss hat uns im Ausland viel Ansehen gekostet und auch im Inland haben die Menschen längst genug vom Theater rund um die Eurofighter", ist Gahr froh, dass der Ausschuss nun zu Ende geht. "Damit können wir uns wieder besser auf die Sacharbeit konzentrieren."
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001