Spannender Start für das departure-Förderprogramm 2007

Fünf neue Projekte im Förderdurchgang C.0701

Wien (OTS) - Mehr als 700.000 Mio. Euro Fördermittel werden von departure an insgesamt fünf Projekte aus den Wiener Creative Industries vergeben. Die Förderempfehlungen für die wirtschaftlich und kreativ herausragenden Einreichungen traf eine unabhängige Jury im Rahmen von departure_classic C.0701, dem laufenden Förderprogramm von departure. Der Schwerpunkt lag beim heurigen Förderauftakt auf innovativen Multimedia- und unkonventionellen Musikprojekten.

Seit 2004 hat departure, eine Initiative der Stadt Wien und ein Unternehmen des Wiener Wirtschaftsförderungsfonds, 89 Projekte an der Schnittstelle von Kreativität/Kunst/Kultur und Wirtschaft unterstützt. Insgesamt wurden 7,2 Mio. Euro an Fördermitteln bewilligt, die ein privates Investvolumen von mehr als 28 Mio. Euro auslösen und mindestens 520 Arbeitsplätze sichern bzw. neu schaffen.

Die aktuell geförderten Projekte im Detail:

Im Rahmen von C.0701 wurden 37 Projekte eingereicht, fünf davon werden von der Stadt Wien gefördert.

Die Ergebnisse des Förderprogramms C.0701 im Detail:

o Projekteinreicher: Clemens Beer Fördersumme: 77.057,- EUR Projekt: Tupalo Erweiterung & Expansion Bereich: Multimedia http://tupalo.com Tupalo - "Stuff in your neighbourhood" ist ein von Benutzern verfasstes Onlineverzeichnis über Freizeit- und Unterhaltungslocations. Es erlaubt einfach und schnell, neue, interessante Lokale, Geschäfte, Galerien etc. in seiner Umgebung zu entdecken, diese mittels selbstverfasster Kritiken an seine Freunde weiterzuempfehlen, sowie über die Lieblingsplätze seiner Bekannten am Laufenden zu bleiben.

o Projekteinreicher: Roland Haas Fördersumme: 178.664,- EUR Projekt: Acoustic Medicine Bereich: Musik www.sanoson.at/ Musik kann den Heilungsprozess positiv beeinflussen und Acoustic Medicine soll dabei gezielt helfen. Roland Haas und sein Team konnten dieses Wissen in etlichen Studien präzisieren und mit der Wiener start up Firma SANOSON ein spezielles Audioprogramm für Kliniken und Krankenhäuser entwickeln. Nachdem Programme für Bluthochdruck und Schlafstörungen bereits getestet wurden, sollen nun weitere im prä- und postoperativen Bereich sowie in der Intensivmedizin zum Einsatz kommen.

o Projekteinreicher: Stefan Laub Fördersumme: 161.235,- EUR Projekt: Virtual Photo Bereich: Multimedia www.laublab.com/ Die Architekten Sabine und Stefan Laub haben 2001 die Firma LAUBlab gegründet und arbeiten an der Schnittstelle zwischen Architektur, Grafik und digitalem Experiment. Mit Virtual Photo will das Team ein neuartiges Online-Service zur automatisierten Produktion fotorealistischer Renderings und 3D Modelle anbieten.

o Projekteinreicher: Sproing Interactive Media GmbH Fördersumme: 138.943,- EUR Projekt: Spiel-Entwicklung für Nintendo DS Bereich: Multimedia www.sproing.com/ Seit dem Jahr 2001 als Unternehmen aktiv, kann Sproing Interactive Media bereits auf internationale Reputation verweisen und zählt im gesamtdeutschen Sprachraum zu den Top10-Spielestudios. Sproing befindet sich nun am Beginn einer neuen Spiel-Entwicklung für Nintendo DS.

o Projekteinreicher: Teresa Zimmermann Fördersumme: 172.411,- EUR Projekt: di[rec] | direct recordings Bereich: Musik Geschäftsführerin Teresa Zimmermann, die beiden Ideengeber Benjamin Bailer und Tatjana Mühlthaler sowie der Industriedesigner Peter Respondek wollen mit di[rec] einen neuen Weg der Live -Aufzeichnung, Produktion und Direktdistribution gehen. di[rec] bietet Konzertbesuchern die Möglichkeit gleich nach dem Event eine hochqualitative Aufnahme des soeben Erlebten mit nach Hause zu nehmen.

(Schluss) köb

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.a Dorothea Köb
departure
wirtschaft, kunst und kultur gmbh
Tel.: 4000-87107
E-Mail: koeb@departure.at
www.departure.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009