Grüne Wien/Pilz zu Pflegeheimen: "Die Richtung stimmt"

"Einheiten von 300 Menschen pro Pflegeeinrichtung aber immer noch zu groß"

Wien (OTS) - "Die Richtung stimmt", sagt die Gesundheitssprecherin der Grünen Wien, Sigrid Pilz, zu den Plänen zur Errichtung drei neuer Pflegeheime in Wien. Die drei Häuser in Favoriten, in der Josefstadt und in Meidling seien architektonisch gut durchdacht und als wohnliche Vollversorgung positiv zu bewerten. Auch die Standorte in den bisher unterversorgten Gebieten seien gut gewählt. "Damit ist ein baldiges Ende der spitalsähnlichen Pflegekasernen absehbar. Wichtig ist jetzt, dass auch in der alltäglichen Routine dieses bewohnerInnenorientierte Konzept umgesetzt wird", so Pilz.

Als Wermutstropfen sieht Pilz die Größe der Pflegeheime. "300 Menschen pro Pflegeheim sind zu viel, die Hälfte pro Einrichtung, also nicht mehr als 150 Menschen, wären mehr als genug gewesen. Damit konnte sich die Stadt Wien nicht durchringen, auch hinsichtlich einer überschaubaren Größe die Kriterien moderner Geriatrie zu erfüllen", so Pilz abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Mag. Katja Svejkovsky
Tel.: (++43-1) 4000 - 81814
Mobil: 0664 22 17 262
katja.svejkovsky@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001