ORF und Ulli Sima präsentieren LIVE EARTH-Konzert

7. Juli: Live-Übertragung des weltweiten Mega-Konzerts für den Klimaschutz mit Rahmenprogramm am Wiener Rathausplatz

Wien (OTS) - Ein Mega-Konzert für den globalen Klimaschutz überträgt der ORF auf Initiative von Umweltstadträtin Ulli Sima am 7. Juli live am Wiener Rathausplatz. Dahinter steht die weltumspannende Initiative des ehemaligen US-Vizepräsidenten und Oscar-Preisträgers Al Gore, der das Konzert auf allen 7 Kontinenten mit Stars wie Madonna, Bon Jovi, Alicia Keys, James Blunt, Beastie Boys und tausenden anderen mehr organisiert. Von Bühnen in New York, London, Rio de Janeiro und Sydney werden diese Auftritte der Stars live übertragen. Mit Hilfe der Musik will LIVE EARTH die Menschen weltweit für Klimaschutz mobilisieren. Am Wiener Rathausplatz wird das Konzert ab 10.00 Uhr auf einer Riesenleinwand übertragen. "Al Gore hat schon in seinem aufrüttelnden Film ´eine unbequeme Wahrheit` über den globalen Klimawandel, seine Ursachen und fatalen Auswirkungen informiert, seine jetzige Initiative ist ein weiterer Schritt, die Menschen weltweit aufzurütteln und gegen den Klimawandel aktiv zu werden", begrüßt Umweltstadträtin Ulli Sima die Initiative.

Information, Kulinarik und tolles Kinderprogramm

Neben der Konzertübertragung gibt es den ganzen Tag über Informationen zum Klimaschutz in Wien, mit Tipps und Service, um auch die Wienerinnen und Wiener weiter über ihre persönlichen Möglichkeiten zum Klimaschutz zu informieren und auch zu präsentieren, was die Stadt Wien im Rahmen des Klimaschutzprogramms KliP seit Jahren für den Klimaschutz tut.
Die Gastronomie am Rathausplatz hat ganztägig ab 11.00 Uhr geöffnet. Zur Erfrischung steht auch die Wasserbar der Wiener Wasserwerke (MA 31) mit köstlichem Wiener Hochquellwasser zur Verfügung.

Vorläufiges Rahmenprogramm:

Beratungen für Erdgasautos, Solarförderung und Biolandbau

o Umweltfreundliche Erdgasautos: Die Stadt Wien bietet eine Förderung von 600 Euro für den Kauf von Erdgasautos, die entscheidend zum Klimaschutz und zur Feinstaubbekämpfung beitragen. Mit Wien Gas können Sie sich am Rathausplatz von den Vorteilen eines Erdgasautos überzeugen. o Mit Wien Energie können die BesucherInnen online den eigenen Energiebedarf ausrechnen und werden gleich beraten, wie sie ihn senken können. o Die Wiener Linien geben Informationen zum öffentlichen Verkehr. BesucherInnen erfahren alles über die klimarelevanten Förderungen der Stadt Wien, wie etwa die Solarförderung, die die beste österreichweit ist. o Die Vorteile des Biolandbaus stellt die Bioforschung Austria dar. o Die AbfallberaterInnen der 48er geben praktische Tipps zur Abfallvermeidung.

Tolles Kinderprogramm

o Die Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22) wird mit ihren Bastelbögen die Kinder aktivieren. o Das ZOOM-Kindermuseum richtet eine Außenstelle der Ausstellung "Umweltchecker" ein, in der können die Kinder Windräder basteln und erfahren alles über den eigenen Footprint, den sie auch errechnen können.

o Alle Informationen zum Event auf www.natuerlich.wien.at/

(Schluss) vor

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Anita Voraberger
Mediensprecherin StR. Mag. Ulli Sima
Tel.: 4000/81 353
Handy: 0664/16 58 655
E-Mail: vor@ggu.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010