BZÖ Kärnten-Pressedienst: Nach Quak-Quak, Schnipp-Schnapp... Teil II

Ein herrenloses "Stück Hand" mit großer Wirkung

Klagenfurt (OTS) - Vor wenigen Tagen wurden an dieser Stelle die Fähigkeiten der Bildbearbeiter des sozialistischen Propagandablattes "Kärntner Tageszeitung" gewürdigt, nachdem Landeshauptmann Jörg Haider kunstvoll aus einem Foto geschnitten bzw. montiert worden war. In der heutigen Ausgabe der KTZ findet sich auf den Seiten 22 und 23 ein weiteres Meisterwerk aus der Bild-Werkstätte des sozialistischen Propagandablattes: Auf einem Foto ist Weltstar Faye Dunaway, aus einem Boot steigend, zu sehen. Links ein "Stück Hand", dessen Besitzer auf dem Foto nicht auszumachen ist. Das für den ungeübten Betrachter unwesentliche "Stück Hand" hat aber seinen Zweck: Weil es links von Faye Dunaway ins Bild gerückt wird, ist für den Herren rechts neben Faye Dunaway gerade nur noch so viel Platz, dass man zwar dessen Körper am Bild sieht, für den Kopf aber kein Platz mehr bleibt. Bei diesem Herren handelt es sich - welch Zufall - um den Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider.

Was bleibt ist getreu dem Satz "Nach Quak-Quak, Schnipp-Schnapp" ein etwas zerstückelt wirkendes Foto, was gar nicht notwendig gewesen wäre, hätte sich die KTZ ein Vorbild an den Seebühnen-Untergangspropheten der Kleinen Zeitung genommen, die von der Eröffnung der von ihr so verhassten Wörtherseefestspiele überhaupt nur Fotos gebracht haben, auf denen weit und breit gar kein Landeshauptmann zu sehen ist...

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten-BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0001