Pressekommunique Trauerfeierlichkeiten für Bundespräsident a.D. Dr. Kurt Waldheim

Wien (OTS) - Bundespräsident Dr. Heinz Fischer hat heute der Witwe seines Amtsvorgängers Dr. Kurt Waldheim, Frau Elisabeth Waldheim, einen Kondolenzbesuch abgestattet. In Absprache mit der Familie Waldheim, dem Herrn Bundeskanzler und dem Herrn Vizekanzler wurde der Ablauf der Trauerfeierlichkeiten als staatliches Begräbnis mit militärischen Ehren nach dem Vorbild der Trauerfeierlichkeiten für Bundespräsident a.D. Dr. Kirchschläger und unter Berücksichtigung letztwilliger Verfügungen des verstorbenen Bundespräsidenten a.D. Dr. Waldheim wie folgt festgelegt:

Samstag, 23. Juni 2007

10.00 Uhr Requiem im Dom zu St. Stephan, zelebriert von Kardinal Dr. Christoph Schönborn, der auch die Predigt halten wird

Ansprache des Herrn Bundespräsidenten Dr. Fischer

Aussegnung und Geleit des Sarges aus dem Dom

ca.11.30 Uhr Abfahrt des Sargwagens und der Familie Waldheim vom Stephansdom zum Ballhausplatz

Auf dem Ballhausplatz findet in Anwesenheit des Sargwagens eine kurze Gedenkminute statt, bei der der Herr Bundespräsident, der Herr Bundeskanzler, der Herr Vizekanzler und die Frau Bundesministerin für europäische und internationale Angelegenheiten anwesend sein werden.

Auf diese Weise wird daran erinnert werden, dass Dr. Kurt Waldheim im Jahr 1945 als Beamter des Außenministeriums an der Adresse Ballhausplatz 2 seine Berufskarriere begonnen hat, die er 1992 in der Wiener Hofburg als Bundespräsident beendete.

Vom Ballhausplatz weg wird der Sargwagen begleitet von der Familie Waldheim zur UNO-City fahren, wo vor dem Haupteingang des UN-Gebäudes eine kurze Verabschiedung mit einem Gebet des Repräsentanten des Heiligen Stuhls bei den Vereinten Nationen in Wien und mit einer militärischen Ehrenbezeugung durch österreichische UN-Soldaten stattfinden wird.

An dieser Zeremonie wird Generaldirektor Dr. Antonio Maria Costa als persönlicher Vertreter des UN-Generalsekretärs Ban Ki Moon teilnehmen.

Anschließend fährt der Sargwagen zum Wiener Zentralfriedhof.

14.00 Uhr Beginn der Trauerfeierlichkeiten auf dem Wiener Zentralfriedhof

Beisetzung in der Bundespräsidentengruft mit militärischen Ehren nach
feierlicher kirchlicher Einsegnung.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei
Presse und Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 53422 230
pressebuero@hofburg.at
http://www.hofburg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0005