Unit F zeigt "7 festival for fashion & photography"

"departure Fashion Shows" am 22. Juni in der Messe Wien

Wien (OTS) - departure - Österreichs erste Wirtschaftsfördereinrichtung für die Creative Industries und einzige Wirtschaftsförderinstitution für den Modebereich - ist 2007 bereits zum dritten Mal im Rahmen des "7 festival for fashion & photography", Gastgeber der departure fashion shows.

Das "7 festival for fashion & photography" von Unit F büro für mode sorgt auch heuer wieder dafür, dass Mode in Wien eine Woche lang im Rampenlicht steht. Shows, Ausstellungen, Partys und Lectures bilden ein abwechslungsreiches und ausgewogenes Programm und beleuchten das Thema Mode von unterschiedlichen Seiten. Erstmals wird mit der Abschlussshow der Modeklasse der Universität für angewandte Kunst Wien der Ausbildungssektor in das Festival einbezogen. Gezeigt werden die Arbeiten der nächsten Designergeneration in der Halle E der Stadthalle Wien.

Die "departure Fashion Shows" starten am 22. Juni 2007 um 20 Uhr 30 (Einlass 19 Uhr 30) in der Halle C7, Messe Wien und präsentieren drei von departure unterstützte Modeprojekte: Brandmair, rosa mosa und Ute Ploier werden ihre neuen Kollektionen vorstellen. Brandmairs Mode ist tragbar, puristisch und zeichnet sich durch eine feminine Linienführung aus. Das Label rosa mosa, 2002 vom Designerduo Simone Springer und Yuji Mizobuchi gegründet, steht für konzeptionell angelegte, extravagante Schuhkollektionen für Damen und Herren. Die Designerin Ute Ploier lotet mit ihren analytischen Kollektionen die Grenzen von Männermode aus und versucht diese zu verschieben. Vizebürgermeisterin Renate Brauner und departure Geschäftsführer Norbert Kettner werden als Gastgeber der "departure Fashion Shows", die Intentionen der Wiener Wirtschaftsförderung im Modebereich näher erläutern. Teil dieses Abends sind auch die "Awards 07": Der Modepreis des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur (für ein einjähriges Auslandsstipendium), Der Kontakt. Fashion Award by Erste Bank (für eine außergewöhnliche Modekollektion eines Designers aus Zentral- und Osteuropa) und der "Die Presse Preis" für internationale PR. Seit August 2004, dem Start des Förderprogramms von departure, wurden im Rahmen von 12 Calls insgesamt 84 Projekte vor allem aus den Bereichen Mode, Musik, Multimedia und Design mit insgesamt knapp 6,5 Millionen Euro gefördert. Mode ist ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor und ein ständiger Begleiter des Lebens, wie wir von Karl Lagerfeld wissen: "Der Mode entkommt man nicht. Denn auch wenn Mode aus der Mode kommt, ist das schon wieder Mode." 15 Mode- bzw. modenahe Projekte wurden bereits von departure mit rund 1,5 Mio. Euro unterstützt, was ein weiteres privates Investment von ca. 6 Mio. Euro auslöst. departure ist es mittlerweile gelungen, Mode auch in Wien als wirtschaftlich relevantes Thema zu positionieren.

Von departure geförderte Wiener Designer waren heuer bei den Prêt-à-Porter-Männerschauen in Paris stark vertreten - Ute Ploier, Wendy & Jim und Petar Petrov zeigten ihre Kreationen. "Wiener Modedesign macht sich international einen Namen und das hat auch mit departure zu tun. Die Strategie, unsere Förderprogramme auf konkurrenzfähige Qualität auszurichten, wird damit einmal mehr bestätigt", freut sich Renate Brauner.

o Service: departure Fashion Shows 2007: 22. Juni 2007, Beginn 20 Uhr 30 (Einlass um 19 Uhr 30), Halle C7 (Eingang über Foyer D), Messe Wien, 1020 Wien

(Schluss) köb/koc

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Dorothea Köb
departure
wirtschaft, kunst und kultur gmbh
Tel.: +43-1-4000-87107
E-Mail: koeb@departure.at
www.departure.at

Mag. Cornelia Zimbrich
Presse Unit F
Zimbrich PR Consulting
Tel.: +43 (0) 660 214 1782
E-Mail: press@unit-f.at
www.unit-f.at
www.7festival.at

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Cécile Kochwalter
Mediensprecherin
Büro der Vizebürgermeisterin und
Landeshauptmann-Stellvertreterin
Mag.a Renate Brauner
Geschäftsgruppe für Finanzen,
Wirtschaftspolitik und Wiener Stadtwerke
Tel.: 4000-81219
E-Mail: cecile.kochwalter@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0025