Kalina: Grüne üben Verrat an Grundprinzipien der Öko-Bewegung

Van der Bellen völlig unglaubwürdig

Wien (SK) - "Völlig unglaubwürdig" sind für SPÖ-Bundesgeschäftsführer Josef Kalina die heutigen Aussagen von Grünen-Obmann Van der Bellen zur Energiepolitik. "Wer taten- und kommentarlos dabei zusieht, wie die Grünen in OÖ den Weg für den Ausverkauf des heimischen Wassers und den Einstieg der Atomlobby beim Landesenergieversorger frei machen, der braucht keine Forderungen zu stellen", machte Kalina am Freitag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst deutlich. ****

Van der Bellen habe kein Problem damit, dass die Grünen den Steigbügelhalter der ÖVP geben und aus reinem Profitdenken einem Börsegang der Energie AG OÖ zustimmen. "Damit ist offensichtlich, dass die Grünen aus purem Machtdenken bereit dazu sind, ihre wesentlichsten Grundsätze über Bord zu werfen und Verrat an den Grundprinzipien der Grün-Bewegung zu üben", so Kalina anschließend. (Schluss) ps

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0007