REWE GROUP Austria prämiert die besten Controlling-Seminararbeiten der Universität Linz

Wien (OTS) - Werner Wutscher, Vorstand der REWE Group Austria, prämierte gestern die besten Seminararbeiten am Institut für Controlling und Consulting der Johannes Kepler Universität Linz: Die Studenten Johannes Bauernberger, Claudia Gstöttenbauer, Martin Kienberger, Monika Lamplmair, Karin Salletmaier, Elisabeth Schmatzl, Arezou Shirvani und Daniela Ther wurden für ihre herausragenden Seminararbeiten jeweils mit einem Reisegutschein von ITS BILLA im Wert von EUR 300 belohnt.

Die Auswahl der besten Arbeiten aus den Theorieseminaren aus Controlling erfolgte gemeinsam durch das Institut für Controlling und Consulting sowie der Controlling-Abteilung der REWE Group Austria, die auch die Preise zur Verfügung stellt. "Wir möchten Studierenden damit einen Anreiz bieten, Top-Leistungen im wissenschaftlichen Bereich zu erbringen. Denn eine strukturierte und analytische Herangehensweise an Problemstellungen ist auch im Arbeitsleben eine essentielle Kompetenz für Controller", erläutert Werner Wutscher, Vorstand REWE Group Austria, den Hintergrund der Preisverleihung. Deshalb wird es auch nächstes Semester sicherlich wieder Prämierungen geben. "Wir freuen uns, dass unsere besten Studenten Anerkennung von erfahrenen Experten erhalten", so Prof. Birgit Feldbauer-Durstmüller, Vorstand des Instituts für Controlling und Consulting.

Die Prämierten und ihre Themen im Detail:

Johannes Bauernberger Krisenmanagement und Unternehmensethik aus Puchenau Claudia Gstöttenbauer Controlling in einer typisch aus Gallneukirchen österreichischen Apotheke Martin Kienberger Die Fortführungsplanung eines aus Bad Ischl Unternehmens in der Insolvenz Monika Lamplmair Controlling in einer typisch aus Gallneukirchen österreichischen Apotheke Karin Salletmaier Controlling und ethische Werte vor dem aus Natternbach Hintergrund der Globalisierung Elisabeth Schmatzl Anforderungen an das Controlling aus Waldzell international tätiger Unternehmen Arezou Shirvani Relevant Lost - Relevance Confirmed: die aus Linz Rennaissance des German Management Accounting Daniela Ther Stand und Entwicklungstendenzen der aus Weißkirchen Unternehmensplanung

Theorie und Praxis - eine gute Verbindung

Seit Anfang dieses Semesters kooperieren das Institut für Controlling und Consulting der Johannes Kepler Universität Linz und REWE Group Austria eng, um den Kontakt und den Wissenstransfer zwischen Universität und Unternehmen zu intensivieren. Die Studierenden können durch die Kooperation u.a. auch einen besseren Einblick in die Welt eines Konzerns erlangen. "Es freut uns insbesonders, dass durch die Kooperation mit REWE Group Austria unseren Studierenden die Möglichkeit gegeben wird, durch Exkursionen in die Konzernzentrale zu erfahren, wie sich Controlling in der Praxis darstellt", so Prof. Feldbauer-Durstmüller. Hauptprofiteur der Kooperation sind also die Studierenden, die nicht nur für Top-Seminararbeiten einige erholsame Tage im Reiseland ihrer Wahl verbringen können, sondern auch einen möglichen attraktiven Arbeitgeber während des Studiums kennen lernen können.

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=43&dir=200706&e=20070614_r&a=event

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Corinna Tinkler, Pressesprecherin und Leiterin
Unternehmenskommunikation
REWE Group Austria, Industriezentrum NÖ-Süd, Straße 3,
Objekt 16, A-2355 Wiener Neudorf
Tel.: +43 2236 600 5262, E-Mail: c.tinkler@rewe-group.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0002