ÖBB: 91.000 Kunden nutzten Senioren-Aktion

Wehinger: Von 14.4. bis 3.6. waren VORTEILScard-Senior-Besitzer am Zug

Wien (OTS) - Auch im heurigen Jahr setzen die ÖBB erfolgreich auf Zielgruppen-Aktionen und Stammkunden. "Durch die Senioren-Aktion waren 91.000 SeniorInnen um sieben Euro in ganz Österreich unterwegs", so Stefan Wehinger, Vorstandsdirektor der ÖBB-Personenverkehr AG. Das sind um 26 Prozent mehr Kunden als bei der Seniorenaktion 2006. Werner Faymann: "Für die Senioren unter den Reisenden ist bereits in den vergangenen Jahren sehr viel gemacht worden. Das lässt sich an den steigenden Fahrgastzahlen sehr gut ablesen. Gerade diese Zahlen sind unser Auftrag, für diese Menschen auch in Zukunft noch sehr viel mehr zu machen."****

Fünfte Neuauflage der Senioren-Aktion
Von 14. April bis 3. Juni konnten Besitzer einer VORTEILScard Senior am Wochenende von Samstag 0:00 Uhr bis Sonntag 12:00 Uhr - also 36 Stunden lang - um nur sieben Euro ganz Österreich "erfahren". Die Aktion war für alle Züge der ÖBB (ausgenommen Mariazellerbahn) in der 2.Klasse gültig. Weiteres Zuckerl: Hat ein bestehender VORTEILScard-Senior-Besitzer einen Neukunden für eine VORTEILScard Senior geworben, erhielten beide ein 7- Euro-Ticket als Dankeschön. "Wir konnten mit einem einfachen Produkt und einer klaren Botschaften tausende Senioren von der Bahn überzeugen. Ich freue mich über diesen tollen Erfolg und auf weitere Aktionen", unterstreicht Wehinger.

Im Sommer ist die Jugend am Zug
Mit dem ÖBB-Sommerticket sind Inhaber einer VORTEILScard<26 von 30. Juni bis 8. September (Mo - Fr ab 8:00 Uhr gültig, Samstag, Sonn- und Feiertage ganztägig) in ganz Österreich zum günstigen Fixpreis mit der Bahn unterwegs. Das Ticket gilt für alle Züge der ÖBB im Nah- und Fernverkehr in der 2. Klasse und kostet für Jugendliche unter 20 Jahren 19 Euro und für junge Erwachsene unter 26 Jahren
49 Euro. Wer noch keine VORTEILScard<26 hat, kann diese zum Preis von 19,90 Euro an jedem Fahrkartenschalter erwerben. Erhältlich ist das ÖBB-Sommerticket am Fahrkartenschalter, im Internet unter www.oebb.at oder beim Fahrkartenautomaten mit eigenem Button.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Katharina Gürtler
Pressesprecherin

ÖBB-Holding AG, Konzernkommunikation
Tel.: +43 1 93000 44275
e-mail: katharina.guertler@oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001