Forum W.A.S.: Erwartung an Gusis Kanzlerschaft geprägt von Resignation und Pessimismus

Wien (OTS) - Das Online-Forum Wirtschaft am SPIESS
(www.amSPIESS.at) stellte in seinem jüngsten elektronischen Newsletter den Beziehern die Frage: "Jetzt sind mehr als 200 Tage Gusenbauer-Regierung absolviert. Wie glauben Sie, dass sich die Regierungsqualität bis Ende des Jahres entwickelt? 52% meinten, sie bleibe wie sie ist. 32% glaubten, sie werde schlechter. 13% sind sogar überzeugt, dass Neuwahlen kommen. Und nur 3% glauben, dass es besser wird (Sample 660). Forum-Sprecher, Martin Zalesak, sagte dazu heute, Freitag: "Dass die Hälfte der Befragten resignativ feststellt, es werde sich gar nichts ändern, überrascht nicht so sehr. Erstaunt hat uns der hohe Anteil von 45% totalem Pessimismus bei denen, die meinen, es könne sogar noch schlechter werden. Das ist doch kaum mehr möglich!"****

Das elektronische Feedback kam zu 60% von Unternehmern, zu 30 % von Managern und Meinungsführern (Politikern, Journalisten u.ä.) und zu 10% von anderen Kontakten.

Zalesak abschließend: "Dass man von der Gusenbauer-Regentschaft eigentlich nichts Positives erwartet, kann aber auch seine positiven Seiten haben. Jeder kleinste, politische Erfolg wird überdimensional bejubelt, wie jüngst die Pflege-Einigung. Vielleicht kann die Regierung daran gesunden. Unser Forum gibt die Hoffnung jedenfalls nicht auf." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Martin.Zalesak@chello.at
Tel.: 0664/5709549

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006