Lehrlingssport in St. Pölten

Pröll: Anstoß zu mehr Leistungsbereitschaft

St. Pölten (NLK) - Das Land Niederösterreich, die Wirtschaftskammer, die Arbeiterkammer und der Gewerbliche Berufsschulrat veranstalteten gestern, 14. Juni, zum 7. Mal in der Landessportschule in St. Pölten das NÖ Lehrlingssportfest. "Diese Sportveranstaltung soll Anstoß sein, Werte und Einstellungen wie Leistungsbereitschaft, Fairness und Teamgeist wieder einen höheren Stellenwert einzuräumen", betonte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll bei der Siegerehrung. Dieser Event eigne sich als Multiplikator sehr gut dazu, die Jugend zu mobilisieren und zum Sport zu bewegen. Es gebe, wie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigen, tolle Beispiele, wie Schule und Sport ideal ineinander greifen und sich geistig und körperliche Fitness bestens ergänzen.

Vertreter waren beim Lehrlingssportfest die niederösterreichischen Landesberufsschulen, Lehrbetriebsmannschaften aus heimischen Betrieben sowie Partnerschulen aus der Slowakei, Tschechien und Ungarn. Insgesamt nahmen rund 1.600 Teilnehmer an den Wettkämpfen in den Disziplinen Fußball, Leichtathletik-Dreikampf, Pendelstaffellauf, Schach, Beachvolleyball, Streetball, Tischtennis und Volleyball teil. Zusätzlich gab es ein breites Rahmenprogramm. Die Wettkämpfe begannen heute um 9 Uhr.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001