Spritzgußmaschine im Wert von 130.000 Euro für Berufsschule Steyr gespendet

Linz (OTS) - Eine funkelnagelneue Spritzgussmaschine im Wert von 130.000 Euro hat die Fa Ferromatik Milacron (BRD) gestern an die Berufschule für Kunststofftechnik in Steyr übergeben.Die Fa Wittmann hat die erforderlichen Robvotsysteme dazu gespendet. Bundesrat Gottfried Kneifel dankte den beiden Unternehmensvertretern Herrn Tesche und Hr. Hammerschmidt namens des Landes Oberösterreich. Bereits im Vorjahr hatte die Fa Engl aus Schwertberg eine neue Spritzgußmaschine der Berufsschule Steyr gespendet. "Diese Spenden seien ein Beweis für die hohe Verantwortung der Betriebe um eine Lehrlingsausbioldung auf dem modernsten Stand der Forschung und Entwicklung sicherzustellen, sagte Kneifel.

Die Berufsschule Steyr unter der Leitung von Direktor Ing. Klaus Rösner ist das gesamtösterreichische Ausbildungszentrum für Lehrlinge im Bereich Kunststoffverarbeitung.

Rückfragen & Kontakt:

Gottfried Kneifel, Mobil: 0664/443 28 58

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WBO0001