Schüssel begrüßt dynamischen Schritt Serbiens in Richtung EU

Außenministerin hat immer auf europäische Perspektive für Westbalkan hingewiesen

Wien (ÖVP-PK) - ÖVP-Klubobmann Dr. Wolfgang Schüssel begrüßte heute, Mittwoch, die Wiederaufnahme der Verhandlungen über ein Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen zwischen der Europäischen Kommission und Serbien. "Das ist ein dynamischer Schritt Serbiens in Richtung EU." Vertragsbeziehungen mit sämtlichen Ländern des westlichen Balkans bis Ende 2007 seien damit ein großes Stück näher gerückt, zeigte sich der Klubobmann erfreut. ****

Schüssel hob in diesem Zusammenhang die Initiative von Außenministerin Dr. Ursula Plassnik beim informellen Außenministertreffen in Salzburg positiv hervor, wo ein wichtiges Thema für Österreich der Westbalkan war. Die Außenministerin habe immer hervor gestrichen, wie wichtig die europäische Perspektive für den gesamten Westbalkan ist und ein Signal der Ermutigung an die europäischen Kräfte in der Region gesendet. Viele Fragen seien schließlich ohne klare europäische Perspektive nicht lösbar. "Ich freue mich daher sehr, dass die Bemühungen der Außenministerin greifen und Serbien einen weiteren wichtigen Etappenschritt auf dem europäischen Weg setzt", schloss Schüssel.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0004