QUAX.at - das neue Portal für Familien geht online

Lokale, Shopping- und Freizeitangebote mit Qualitäts-Checks ganz aus Familien-Sicht

Stockerau (OTS) - Was ist das Wichtigste, wenn Familien ausgehen, shoppen oder ihre knappe Freizeit planen? Dass sowohl Kindern als auch Eltern das Richtige geboten wird. Es gibt mittlerweile zwar viele solche speziellen Angebote für Familien. Sie sind jedoch schwer zu finden. Das neue, interaktive Portal http://www.quax.at hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst alle österreichischen Qualitätsangebote für Familien zusammenzufassen und speziell aus Sicht von Familien zu kommentieren. Das "Qu" von QUAX steht dabei für Qualität.

"Die Idee für QUAX kam uns während eines Kalifornien-Urlaubs," sagt Geschäftsführerin Martina Kropsch, selbst Mutter von drei Kindern (sieben, fünf und drei Jahre alt). "Die Amerikaner sind Service-Weltmeister, wenn man mit Kindern einkaufen oder essen geht. Für Familien bedeutet das Top-Lebensqualität und die Betriebe profitieren." Zurück in Österreich wurde prompt nach familienfreundlichen Angeboten gesucht. "Es gibt auch bei uns schon so viele Betriebe, die den Trend erkannt haben. Aber es ist nicht leicht, sie zu entdecken." Das war der Anstoß für QUAX.at.

QUAX sammelt und kommentiert so viele familienfreundliche Angebote wie möglich aus den Bereichen Lokale, Shopping und Freizeit. Für jedes Angebot gibt es zunächst eine Qualitätsbewertung des QUAX-Teams - ganz aus Sicht von Familien. Nach einem genauen Beurteilungsschema werden bis zu fünf Schmetterlinge für Qualitätsangebote vergeben.

Vor allem aber sollen die Nutzer von QUAX die Einträge bewerten und ihre eigenen Erfahrungen, Tipps und Fotos dazu stellen. Das QUAX-Team überprüft jeden Hinweis. Denn wer sich auf QUAX als Informationsquelle verlässt, soll auf volle Qualität zählen können. Für die Möglichkeit, dass Nutzer das Angebot wesentlich mitgestalten, standen Web 2.0-Konzepte wie digg.it und Flickr Pate.

Ergänzt wird QUAX durch ein Nachrichtenangebot mit dem Schwerpunkt auf aktuelle Familien-Themen. Dazu kommen Funktionen wie "MyQUAX", mit dem man sich seine Favoriten bookmarken und damit sein individuelles Informationsangebot zusammenstellen kann. "Wir sind ausgesprochen neugierig auf die Reaktionen," so Martina Kropsch. "Das Portal wird aber sicherlich sehr lebendig und die Zahl der kommentierten Angebote stetig wachsen." Ein Blog ist bereits angedacht und die Nachrichten wird man demnächst per RSS-Feed beziehen können. Auch die Betriebe selbst werden die Möglichkeit erhalten, sich zu präsentieren. Der Eintrag von Basisinformationen ist jedenfalls entgeltfrei.

QUAX.at ist eine rein private Initiative ohne Sponsoren. Fast alle, die bei Quax mitarbeiten, haben mehrere Kinder. "Wir wissen einfach, wie wichtig es ist, dass Kindern beim Einkaufen oder im Restaurant etwas geboten wird, damit es der ganzen Familie gefällt", meint Martina Kropsch. "Das große Interesse an QUAX unter unseren Bekannten hat uns Mut gemacht, das Projekt durchzuziehen. Wir wollen, dass QUAX erfolgreich wird, denn es ist wichtig, dass die vielen familienfreundlichen Angebote in Österreich auch die richtige Präsentationsplattform bekommen."

Weitere Bilder: http://www.quax.at/Pressemappe.php

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Martina Kropsch
Geschäftsführerin
Telefon:+43 676 5175951
martina.kropsch@quax.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KOP0001