Trotz Verwendungsverbot gefährdet Asbest die Gesundheit der Menschen - AK gegen Verharmlosung und Verdrängung

Pressekonferenz

Linz (OTS) - Asbest ist ein krebserregender Werkstoff, dessen Herstellung und Verwendung in Österreich seit Jahren verboten ist. Dennoch steigt die Zahl der asbestbedingten Berufskrankheiten permanent an.

In einer Pressekonferenz am Freitag, 15. Juni, 10 Uhr, im OÖ. Presseclub, Ursulinenhof, Linz, Konferenzsaal B, wollen wir Sie zum Thema "Trotz Verwendungsverbot gefährdet Asbest
die Gesundheit der Menschen" - AK gegen Verharmlosung und Verdrängung informieren.

Als Gesprächspartner stehen AK-Direktor Dr. Josef Peischer und der Leiter der Betrieblichen Gesundheitsförderung, Erwin Kaiser, diplomé, zur Verfügung.

Bei Rückfragen:
Mag. Rainer Brunhofer
Tel. 050/6906-2185
E-Mail: brunhofer.r@akooe.at
Fax: 0732/65 45 46

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Kommunikation
Tel.: (0732) 6906-2182
presse@ak-ooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0002