ARGE ALP-Preis: Internationale Jury tagte in Bregenz

Sechs Preisträger ermittelt - Preisverleihung am 22. Juni in Bregenz

Bregenz (VLK) - Die ARGE ALP hat für 2007 den Preis zum Thema "jung, cool und engagiert" ausgeschrieben. Dabei wurden Ideen gesucht, wie junge Menschen für ehrenamtliche und freiwillige Tätigkeiten gewonnen werden können. Nach einer Vorauswahl durch Jurys in den Mitgliedsregionen der ARGE ALP fand am Montag im Landhaus in Bregenz die Endauswahl durch die Internationale Jury statt. Der mit 15.000 Euro dotierte Preis wird auf insgesamt sechs Projekte verteilt. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Regierungschefkonferenz der ARGE ALP am 22. Juni in Bregenz statt.

Der Bewerb richtete sich speziell an Gemeinden, Vereine und Schulen (Schülerinnen und Schüler ab 10 Jahren) im ARGE ALP-Raum. Sie wurden aufgefordert, innovative Ideen/Projekte zu entwickeln, die geeignet sind, junge Menschen für bürgerschaftliches Engagement zu gewinnen.

Von den insgesamt 121 eingereichten Projekten wurden 39 von den regionalen Jurys an die internationale Jury weitergeleitet. Diese wählte sechs davon aus. Die Verleihung der Preise findet am 22. Juni bei der Regierungschefkonferenz der ARGE ALP in Bregenz statt.

Die Mitglieder der internationalen Jury:

  • Vorsitz: Johannes Müller, Landesamtsdirektor Vorarlberg (in Vertretung von ARGE-ALP-Präsident LH Herbert Sausgruber)
  • Univ-Prof. Peter Stöger, Institut für Erziehungswissenschaften, Universität Innsbruck
  • Antonio Lampis, Leiter der Abteilung "Italienische Kultur" in der Südtiroler Landesverwaltung in Bozen
  • Matthias Sehling, Leiter des Referats "Gesellschaftspolitik, bürgerschaftliches Engagement und Bürgerarbeit" im Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, München
  • Marco Galli, Referatsleiter für Familien- und Jugendförderung, Staatskanzlei des Kantons Tessin, Bellinzona

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0006